Newsletter 

15.02.  -  15.03.2017  

---

                              Inhalte

                              - Neuigkeiten aus der DFG

                              - Unsere Programmtipps 

                              - Aktualisiertes Programm

                              - Hinweise                               

- KUNST - Theaterstück

- Lesung mit der Amerikanerin Prof. Mary Bruce

- Sportaustausch Duisburg - Calais

- Deutsch-Französische Ferienfreizeit

---

Liebe Mitglieder und Freunde der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg,

urlaubsbedingt erhalten Sie ausnahmsweise einen Newsletter für die Zeit von Mitte Februar bis Mitte März. Ich werde zwar nicht auf Karnevalstour sein, aber für diejenigen unter Ihnen, die Karneval einmal anders erleben möchten, habe ich trotzdem einige Tipps parat. 

Haben Sie schon einmal den berühmten Karneval in Nizza erlebt? Er findet dieses Jahr vom 11. - 25. Februar statt. Sie können es also noch rechtzeitig schaffen! Farbenprächtige Paraden mit Tänzern und Musikanten aus aller Welt ziehen tagsüber und auch nachts durch Nizza. Statt Kamelle können Sie Mimosen, Gerbera und Lilien auffangen.

Wenn Sie noch Zeit haben, fahren Sie doch anschließend zur Fête du Citron nach Menton, die erst am 1. März zu Ende geht. Die Motive auf den Festwagen  werden aus Zitronen und Orangen gefertigt.

Einen Karneval etwas anderer Art erleben Sie in Dunkerque. Die Festivitäten fangen am 7. Januar an und dauern 3 Monate. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich le "jet de harengs". Statt Blumen oder Kamelle werden hier Matjes geworfen. Bon appétit !

Helau!

Waltraud Schleser

---

Programmtipps

Ville lumière und Hauptstadt der Herzen

Ralf Petersen spaziert mit Ihnen durch Paris und Berlin und durch die deutsch-französische Geschichte.

---

Matricule 35494

Französische Jugendliche und ihre Deutschlehrerin berichten über ein ganz außergewöhnliches Projekt, für das sie mehrfach ausgezeichnet wurden.

---

L’étudiante et Monsieur Henri (OmU)

eine sehr französische Komödie - und montags mit einer Einführung von Wolfgang Schwarzer

---

Mittwoch, 15.Februar 2017, 18.00 – 19.30 Uhr 

Paris – Berlin

Ville lumière und Hauptstadt der Herzen - Digitale kommentierte Bildershow

Referent: Ralf Petersen

Paris und Berlin, die beiden bedeutenden europäischen Hauptstädte stehen mit ihrer Entwicklung und Geschichte auch symbolisch für die beiden Nationen Deutschland und Frankreich. Wenn auf den ersten Blick auch eher die Unterschiede ins Auge fallen, so zeigt sich doch bei genauerer Betrachtung, dass es viele hochinteressante Gemeinsamkeiten gibt. Der Vortrag möchte diese Unterschiede und Gemeinsamkeiten aufzeigen und ist gleichzeitig auch ein Spaziergang in die deutsch-französische Geschichte. Stationen der Bilderreise sind u.a. die Champs-Elysées und Unter den Linden, Brandenburger Tor und Arc de TriompheVersailles und SanssouciMuseumsinsel und LouvreMur des Fédérés und Berliner Mauer und vieles mehr.

(in deutscher Sprache)

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

Eintritt: 5 €

 

Dienstag, 21. Februar 2017, 18.00 – 19.30 Uhr

Matricule 35494, ein außergewöhnliches Schulprojekt
Referenten: Catherine Girbig, Léa Paire
Die französische Partnerschule eines Duisburger Gymnasiums hat sich fachübergreifend mehr als ein Jahr mit dem Thema Auschwitz, den Ursachen und den Folgen, beschäftigt. Der Name "Matricule 35494" erinnert an eine inhaftierte Lehrerin aus Cluny, die im April 1945 verstarb. Dazu gehörten viele intensive Recherchen, Interviews und Besuche. Höhepunkt war die Fahrt zur Gedenkstätte in Polen. Es entstand ein Internet-Blog, der fast täglich durch einen neuen Artikel erweitert wurde und viele verdiente Preise, zuletzt den ersten Preis der Académie de Dijon, erhielt. Und er wird weiter fortgesetzt. Heute erzählen eine Lehrerin und ein(e) Schüler(in) von diesem großen Projekt.  http://blogue-ton-ecole.ac-dijon.fr/matricule35494/
(Vortrag in deutscher Sprache, eine Diskussion ist auf Deutsch oder Französisch möglich.)

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

Eintritt frei

 

Montag, 20. Februar 2017, 18.00 Uhr und Mittwoch, 22. Februar 2017, 20.30 Uhr

L’ÉTUDIANTE ET MONSIEUR HENRI (OmU)

F 2015, R.: Ivan Calbérac, D.: Noémie Schmidt, Claude Brasseur

A cause de sa santé vacillante, Monsieur Henri ne peut plus vivre seul dans son appartement parisien. Particulièrement bougon, il finit néanmoins par accepter la proposition de son fils Paul de louer une chambre à une jeune étudiante. Loin de tomber sous le charme, Henri va se servir d’elle pour créer un véritable chaos familial…

Frühstück bei Monsieur Henri: Französische Komödie über einen älteren Herren, der in eine WG mit einer jungen Frau zieht.

Trailer:  https://www.youtube.com/watch?v=uge3UojRwgU

Filmforum, Dellplatz 16, 47051 Duisburg

Eintritt: Montag 5,00 Euro und Mittwoch 7,00 Euro (5,50 Euro ermäßigt für DFG-Mitglieder)

 

Dienstag , 28. Februar 2017, ab 18.00 Uhr

RENCONTRES (STAMMTISCH):

Ansprechpartnerin – in Deutsch ou en français -  Veronika Kramer-Masholt

Café Museum im Kantpark, Friedrich-Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg

Teilnahme kostenlos

 

MÄRZ  /  MÄRZ

Mittwoch, 01. März 2017, 16.00 Uhr

DEUTSCH-FRANZÖSISCHER VORLESESPASS FÜR KINDER

Animation: Doris Gerwinn-Langner und Ingeborg Christ

Zentralbibliothek Duisburg, Steinsche Gasse, 47051 Duisburg

Weitere Informationen: 1. Februar 2017

Teilnahme kostenlos

(in Deutsch und in Französisch)

 

Freitag, 03. März 2017, 17.00 – 18.30 Uhr

TABLE RONDE

Animation: Wolfgang Schwarzer

Soirée de conversation en langue française. On se rencontre pour discuter des thèmes d’actualité, parler de livres, de la pluie et du beau temps. Un bain dans la langue et dans la culture françaises.

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

Teilnahme kostenlos für Mitglieder der DFG und Kursteilnehmer der VHS      

(in Französisch)

 

Mittwoch, 08. März  2017, 19.00 – 20.30 Uhr

LA FRANCE À TRAVERS LES ACTUALITÉS

Animation: Waltraud Schleser

La France – comme toute autre culture – change constamment. Nous suivons les influences intérieures et extérieures à travers les actualités pour mieux comprendre ce qui se passe chez notre voisin. 

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

Teilnahme kostenlos  für Mitglieder der DFG und Kursteilnehmer der VHS

 (in Französisch, etwa ab Niveau B2)

 

Freitag, 10. März 2017, 17.00 – 18.30 Uhr

CERCLE DE LECTURE – « PRIX DES LYCÉENS ALLEMANDS 2017 »

Animation : Dr. Ingeborg Christ

Die französische Botschaft in Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Verlag Klett lädt alljährlich die Französischkurse der deutschen gymnasialen Oberstufe ein, aus der Reihe von vier französischen Jugendromanen ihr Lieblingsbuch zu küren. Die DFG und die Stadtbibliothek laden Interessenten ein, diese Bücher mitzulesen, ihrerseits ein Votum zu fällen und es mit dem der Jugendlichen zu vergleichen. Voraussetzung zur Teilnahme sind Kenntnisse der französischen Sprache ab dem Niveau B1.

Die Titel der Romane finden Sie unter: 13. Januar 2017

Musikbibliothek in der Zentralbibliothek Duisburg, Steinsche Gasse, 47051 Duisburg

Teilnahme kostenlos

---

Hinweise

- KUNST - Theaterstück

- Lesung mit der Amerikanerin Prof. Mary Bruce

- Sportaustausch Duisburg - Calais

- Deutsch-Französische Ferienfreizeit

---

KUNST

Theaterstück von Yasmina Reza 
(Deutsch von Eugen Helmlé)
in einer Inszenierung von Michael Steindl 

Fr., 24.02. um 20.00 h - Kom'ma-Theater, Rheinhausen

Serge hat sich ein Bild gekauft: ein weißes Bild mit weißen Streifen - für eine Riesenstange Geld. Sein Freund Marc ist konsterniert. Er versucht den gemeinsamen Freund Yvan auf seine Seite zu ziehen, um Serge von diesem Fehlkauf, der "weißen Scheiße", wie er sie nennt, zu überzeugen. Yvan gerät unfreiwillig zwischen die Fronten ... Subtil und voller Komik beschreibt Yasmina Reza, wie der Kauf eines monochromen Bildes zum Prüfstein für eine langjährige Männerfreundschaft wird.

- in Kooperation mit dem Theater Duisburg - 

Es spielen: Uwe Frisch-Niewöhner, Martin Müllerhöltgen, Helmuth Orsech-Hensen

Eintritt im Vorverkauf: 15 EUR, (ermäßigt 8.- EUR)

Abendkasse: 17 EUR, (ermäßigt 8.- EUR)

 Schülergruppen (ab 10 Personen - nur nach Anmeldung): 7 EUR

Kontakt: Tel.: 0203 283 8486 - Mail: info@kommatheater.de

---

Lesung mit der Amerikanerin Professor Bruce

Der Deutsch-Amerikanische Freundeskreis Niederrhein e.V. lädt zu einer Lesung mit Prof. Mary Bruce, Monmouth College, USA, ein. Prof. Bruce liest aus ihrem unvollendeten, noch in Arbeit befindlichen Buch mit Interviews von Zeitzeugen des 2. Weltkriegs auf deutscher (Duisburger!) und amerikanischer Seite.

Do, 09.03.2017 - Café Museum, Friedrich-WilhelmStr. 64, 47051 Duisburg

Beginn. 18 Uhr

Teilnahme kostenlos

---

Sportaustausch Duisubrg - Calais

Damit Städtepartnerschaften und deutsch-französischer Kulturaustausch nicht nur in Politik, in Hinterzimmern zwischen Wirtschaftsbossen oder in Verträgen stattfindet, gibt es Bürger- und Städteprojekte. Und vor allem Sportaustauschprojekte wie jenes zwischen der Stadt Duisburg und seiner Partnerstadt Calais, im Norden Frankreichs. In diesem Jahr wird das Sporttreffen mit mehr als 500 Teilnehmern vom 23. bis 25. Juni organisiert. Die Tischtennisfachschaft Duisburg - seither aktiv beim Austausch - wird 14 Tischtennisspieler aus der französischen Hafenstadt begrüßen. Damit das außergewöhnliche Ereignis, nicht nur sportlich, sondern auch organisatorisch, erfolgreich vonstatten geht, benötigt die Fachschaft Tischtennis dringend finanzielle Unterstützung sowie Personen, die unsere französischen Freunde bei sich aufnehmen könnten.
Gerne können die Personen, die sich engagieren möchten, auch mit zu der allseits beliebten "After-Player-Party" am Toeppersee am Samstag, 24. Juni, kommen und mit den Gästen aus Calais auf ein gelungenes Kultur- und Sportwochenende anstoßen.
Bitte melden Sie sich bei David Bieber, bieberdavid@web.de, Geschäftsführer der Tischtennis-Fachschaft Duisburg

---

Tandemsprachkurs für Jugendliche von 14-16 Jahren 

Unter dem Titel "Sport und Sprache" bietet das DFJW eine 2-wöchige Freizeit (1 Woche in Deutschland und 1 Woche in Frankreich) für 12 deutsche und 12 französische Jugendliche an. Weitere Informationen finden Sie hier: 

 http://voila-duisburg.de/wp-admin/upload.php

---

Besuchen Sie uns auf unserer Website und auf Facebook.

Dort finden stets aktuelle Inhalte. Wir wünschen Ihnen einen guten Start nach dem Urlaub. Bonne rentrée !

AmicAllemand

Ihre Waltraud Schleser

Vize-Präsidentin der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg.  

---
---