Newsletter 

01.07.  -  31.07.2017  

---

                              Inhalte

                              - Neuigkeiten aus der DFG

                              - Unsere Programmtipps 

                              - Aktualisiertes Programm

                              - Interessante Hinweise 

- Sonder-Newsletter der DFG zur Tour de France touristique

- Ferienhaus in Burgund

- Gastfamilien gesucht

- Noch freie Plätze in trinationalen Jugendbegegnungen

- Deutsch-französische Fortbildung für Lehrkräfte, Teamer und Teamerinnen 

---

Liebe Mitglieder und Freunde der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg,

Frankreich trauert um Simone Veil, die am Freitag im Alter von 89 Jahren in Paris gestorben ist. Simone Veil war eine starke und außergewöhnliche Frau, eine streitbare Feministin und Politikerin.  Als Jugendliche hat sie Auschwitz und Bergen-Belsen überlebt, wo sie ihre Eltern und ihren Bruder verloren hat. Trotzdem setzte sie sich nach dem Krieg aktiv für die deutsch-französische Aussöhnung ein. In ihrem Bemühen um die europäische Einigung übte sie von 1979 - 82 das Amt der ersten Präsidentin des Europäischen Parlaments aus. 2008 wurde sie als eine der wenigen Frauen in die Académie Française gewählt. Zeit ihres Lebens blieb sie ihren Überzeugungen treu und verstand es, sich gegen heftigen Widerstand durchzusetzen.

Wir möchten ihrer Familie und ganz Frankreich unsere Anteilnahme aussprechen.

Nos plus vives condoléances à sa famille et à la France.

 

Waltraud Schleser

---

Programmtipps

La France à travers les actualités

Qu'est-ce qui se passe en France actuellement ?

---

Keskispas - was geht ab? 

Ein deutsch-französischer Treff für junge Leute.

---

Einführung in das Pétanque-Spiel

Fühlen Sie sich wie im Urlaub! Bei hoffentlich gutem Wetter spielen wir Boules, wie man es in Frankreich überall beobachten kann. Die beiden ersten Runden im Mai und Juni haben alle Teilnehmer restlos begeistert!

---

Mi, 05.07.17, 16h - 17h

DEUTSCH-FRANZÖSISCHER VORLESESPASS FÜR KINDER

Animation: Doris Gerwinn-Langner, Francine Steinfels-Baudet und Ingeborg Christ

Le trésor de Clara

von Beatrice Alemagna

Clara lebt in einem Kinderheim in Rio, in dem sie jeden Tag arbeiten muss, außer donnerstags. An dem Tag bringt sie  mit ihren wunderbaren Geschichten ihre Freunde zum Träumen. 

Im Anschluss basteln wir Girlanden.

Stadtbibliothek im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

Kooperationsveranstaltung

Teilnahme kostenlos

in deutscher und französischer Sprache

 

Mi, 12.07.17, 19h – 20h30

LA FRANCE À TRAVERS LES ACTUALITÉS

Animation: Waltraud Schleser

La France – comme toute autre culture – change constamment. Nous suivons les influences intérieures et extérieures à travers les actualités pour mieux comprendre ce qui se passe chez notre voisin. 

Ausnahmsweise im Café Museum im Kantpark, Friedrich-Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg

Teilnahme kostenlos  für Mitglieder der DFG und Kursteilnehmer der VHS

 in französischer Sprache

 

Dienstag, 11.7.17, 19h 

Keskispas - was geht ab? 

Mit Baptiste Foucher und Cloée de Munico (Studenten aus Bordeaux)
Endlich mal ein Treffen nur für Schüler/innen, Student/innen und Azubis, rechtzeitig vor den Ferien. Eine lockere Runde, um die Welt aus eurer Sicht zu diskutieren, auf deutsch oder französisch.
Oder einfach nur, um zu quatschen oder zu lästern oder irgendwelche Tipps auszutauschen. Comme vous voulez.... 

Café Museum im Kantpark, Friedrich-Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg

Teilnahme kostenlos

 

Mi, 19.07.17, 18h

Petánque (Boules)

Coach: Jürgen Fröhlich

Petanque, Nationalsport Frankreichs und Inbegriff des südfranzösischen savoir-vivre, ist die weltweit bekannteste und meistgespielte Variante des Boule-Spiels und gewinnt auch in Deutschland immer mehr Anhänger.

Es ist Integrationssport par excellence: Es kann von Menschen jeden Alters gespielt werden, auch von solchen, die körperlich oder geistig beeinträchtigt sind. Die Regeln sind sehr einfach und verständlich. Und es macht einfach einen ‚Mords-Spaß’.

Nach einer kurzen Einführung in die überschaubaren Regeln und die Spielidee, wollen wir gemeinsam unsere ersten Spiele bestreiten. Französisch-Kenntnisse oder eigene Kugeln sind nicht notwendig.

Treffpunkt ‚Bouldrôme’ A59, Sternbuschweg 400, 47057 Duisburg

 in deutscher Sprache

 

Mo, 24.07.17, 18h und Mi, 26.07.17, 20h30

ELLE

F 2016, R.: Paul Verhoeven, D.: Isabelle Huppert, Laurent Lafitte

Filmforum, Dellplatz 16, 47051 Duisburg

Kooperationsveranstaltung

Eintritt: Montag 5 € und Mittwoch 7 € (5,50 € für DFG-Mitglieder)

OmU

 

Di, 25.07.17, ab 18h

RENCONTRES (STAMMTISCH):

Ansprechpartnerin – in deutsch ou en français -  Veronika Kramer-Masholt

Hier können Frankophile wie Frankophone miteinander ins Gespräch kommen. Sie erkennen uns an dem kleinen französischen Fähnchen auf dem Tisch. Willkommen!

Comme chaque dernier mardi du mois à 18 h – la DFG vous invite à rencontrer d’autres francophiles et francophones. Vous nous trouverez facilement grâce au petit drapeau français sur la table. Bienvenue !

Auf deutsch ou en français, wie Sie möchten, comme vous voulez…

Café Museum im Kantpark, Friedrich-Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg

Teilnahme kostenlos

---

Interessante Hinweise

- Sonder-Newsletter der DFG zur Tour de France touristique

- Ferienhaus in Burgund

- Gastfamilien gesucht

- Noch freie Plätze in trinationalen Jugendbegegnungen

- Deutsch-französische Fortbildung für Lehrkräfte, Teamer und Teamerinnen 

---

Sonder-Newsletter der DFG zur Tour de France

Die alljährliche Tour de France ist nicht nur das bedeutendste Radrennen der Welt. "Le Tour" ist eines der wichtigsten Ereignisse in Frankreich überhaupt. Tausende Frazösinnen und Franzosen nehmen lange Anreisen in Kauf, um Stunden vor Beginn einen guten Platz an der Rennstrecke zu ergattern. Das stundenlange Warten wird durch Picknick, Gespräche und Gesang überbrückt - wie es der französischen Lebensart entspricht. Die Werbekampagne der Sponsoren zwei Stunden vor Rennbeginn trägt ebenfalls zum Erhalt der guten Laune bei. Von Reklamewagen werden Getränke und Werbegeschenke herab geworfen wie bei einem Karnevalszug. Zur Förderung des Tourismus werden jedes Jahr bewusst kleinere, weniger bekannte Orte in den Tourenplan einbezogen. Auch die DFG will ihren Beitrag leisten. In fünf Sonder-Newslettern werden wir Interessantes und wissenswertes über die französischen Etappenorte vorstellen. Der nächste erscheint am 08. Juli 2017.

---

Ferienhaus in Burgund

Maison de charme an der Côte chalonnaise in Südburgund: 

Erdgeschoss: große Küche, WC

1. Etage: Wohnzimmer mit Fernseher, Wifi        

2. Etage: Schlafzimmer, Dusche, WC    

Terrasse                                                                                                                                           

Ideal für 2 Personen (+ Kleinkind)                                                                                               Tiere erlaubt

Freizeitmöglichkeiten: Wandern, Radfahren, Klettergarten                                                         Besichtigungen: 10 km von Chalon-sur-Saône / 15 km von Beaune / 70 km von Dijon / 40 km von Cluny          

Straßentheater-Festival Chalon dans la rue vom 19.-23. Juli 2017                                             Gerne empfehlen wir Dégustations und Restaurants.

Tarif: 380 Euro/Woche

Kontakt: Brigitte Barthe <brigitte.am.barthe@gmail.com>    

Sprachen:   französisch, englisch, deutsch                                    

---

Noch freie Plätze in trinationalen Jugendbegegnungen

Das Centre Français ist ein deutsch-französisches Kulturzentrum in Berlin Wedding. Als Träger der Jugendarbeit organisieren wir jährlich eine Reihe von internationalen Jugendbegegnungen, die vom Berliner Senat sowie vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) unterstützt werden. 

Für den kommenden Sommer haben wir für einige Projekte noch freie Plätze  :

-      Deutsch-französisch-tunesische Jugendbegegnung zum Thema Sport und Natur für 14-17 Jährige. Erste Begegnung in Blossin (Brandenburg) und Berlin vom 23.-30.07.2017, zweite Begegnung im Tunis (Tunesien) vom 21.-28.10.2017 und dritte Begegnung in Marseille (Frankreich) Anfang 2018. 8 Plätze frei.

-         Deutsch-französisch-ukrainische Jugendbegegnung zum Thema Theater für 16-19 Jährige. Erste Begegnung in Lemberg (Ukraine) vom 14.-23.08.2017, zweite Begegnung vom 23.-31.10.2017 Berlin und dritte Begegnung im Sommer 2018 im Quimper (Bretagne, Frankreich). 8 Plätze frei.  

-          Deutsch-französisch-mazedonisches Workcamp zur Entstehung eines interkulturellen Gartens im Centre Français (Wedding). Für 14-18-Jährige. Erste Begegnung vom 20.-30.08.2017 in Berlin, zweite Begegnung in den Cevennen (Frankreich) im Sommer 2018 und dritte Begegnung im Tetovo (Mazedonien) im Sommer 2019. 3 Plätze frei.

Durch die Unterstützung des Berliner Senats und des DFJW bleiben die Teilnahmebeiträge für Familien mit geringeren Einkommen bezahlbar.

Das Centre Français übernimmt die administrative Verwaltung der Begegnung, die Logistik sowie die pädagogische Gestaltung des Projekts. Wir leiten die Austausche mit an und dolmetschen. Sie haben als lokale Partner gerne die Möglichkeit, organisatorisch sowie pädagogisch mitzuwirken und mitzuentscheiden, wenn Sie es möchten/können.

Weitere Informationen:

Centre Français de Berlin gGmbH                                                                                               Mélanie Lançon    

Müllerstr. 74

D-13349 Berlin                                                                                                          

Tel. + 49(0)30 120 86 03 46

www.centre-francais.de
www.facebook.com/CentreFrancaisBerlin

---

Gastfamilien gesucht

Wir suchen 3 Gastfamilien für die französischen Gewinner unseres jährlichen
Deutschwettbewerbs in Tours. Sie werden von der französischen Gruppe
begleitet, die mit dem Bus  vom 23. bis zum 28. August 2017 nach Mülheim
kommt:

- Noé, Junge, ist 12
- Hugo, Junge, wird 13
- Ambre, Mädchen, wird 14

Während ihres kurzen Aufenthaltes in Deutschland, bzw. in Mülheim oder in
der Nähe werden sie den ganzen Tag mit der Familie leben und an ihren Alltag
teilnehmen.
Sie lernen alle Deutsch in der Schule und wären auch bereit, später einen
Austausch mit ihrem deutschen Partner zu machen.

Wenn Sie Interesse oder Fragen haben: E-mail: info@buchhandlung-donat.de
Ich wäre Ihnen auch dankbar, wenn Sie diese Mail an andere Familien
weiterleiten könnten.

Danke im Voraus für Ihre Mühe.

Eliane LEBRET

Directrice
Consule honoraire d'Allemagne à Tours

---

Deutsch-französische Fortbildung für Lehrkräfte, Teamer und Teamerinnen 

Im Rahmen der Zentenarfeiern 14-18 bietet das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) erneut eine deutsch-französische Fortbildung zum Thema „Geschichte und Erinnerung in internationalen Jugendbegegnungen“ in Kooperation mit Hannah Röttele der Universität Göttingen und Ludovic Fresse des Vereins Rue de la Mémoire an.

Die binationale Fortbildung findet in Berlin vom 26.-29. September 2017 statt und richtet sich an Multiplikatoren und Multiplikatorinnen aus Deutschland und Frankreich, die die Themen Geschichte und Erinnerungen in ihren Projekten stärker verankern möchten, sei es im formalen (Lehrkräfte) oder im non formalen (Teamer/innen, Ausbilder/innen) Rahmen, in einzelnen Einheiten des Programmes oder bei Projekten zu einem dezidiert historischen Thema.

Für mehr Information:

Beschreibung der Fortbildung

https://www.ofaj.org/sites/default/files/fortbildung_geschichte_und_erinnerung_berlin.pdf

Kontakt:
Sandrine Debrosse-Lucht
Interkulturelle Aus- und Fortbildung
Tel.: 030 288 757 23
debrosse@dfjw.org

---

Besuchen Sie uns auf unserer Website und auf Facebook.

Dort finden stets aktuelle Inhalte.  

Amic'allemand

Ihre Waltraud Schleser

1. Vorsitzende der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg.  

---
---