Newsletter 

01.09.  -  15.09.2017  

---

                              Inhalte

                              - Neuigkeiten aus der DFG

                              - Unsere Programmtipps 

                              - Aktualisiertes Programm

                              - Interessante Hinweise 

- Fahrt zur Frankfurter Buchmesse - Gastland 2017: Frankreich

- Internationale Begegnungen

- Die DFG gründet eine Pétanque-Mannschaft auch Nicht-Mitglieder sind willkommen!

---

Liebe Mitglieder und Freunde der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg,

wir freuen uns, Ihnen zu "unserer rentrée littéraire" die Übersetzung des Romans GALADIO von Didier Daeninckx vorstellen zu können. Ein Übersetzerteam der DFG hat das Buch ins Deutsche übertragen. Die DFG ist dafür mit dem 1. Preis des Prix Rovan des Französischen Botschafters und mit dem Label "Duisbourg en français - Duisburg auf Französisch" des Institut Français ausgezeichnet worden. 

Das Buch spielt zum Teil in Duisburg in den 1930er Jahren und ist mit historischen Aufnahmen, die uns das Stadtarchiv freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat, versehen. 

Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Internetseite: www.voila-duisburg.de

Dort können Sie sich auch, wie gewohnt, über unser neues Programm bis Ende des Jahres informieren. Wir hoffen, dass für Sie interessante Veranstaltungen dabei sind und freuen uns, Sie bei dieser Gelegenheit zu treffen.

A bientôt

Waltraud Schleser

---

Programmtipps

Frankreich (er)lesen -  Plaisir de lire

Unsere neue Reihe, die jeweils am letzten Freitag des Monats stattfindet, beginnt am 01.09. mit einer Auftaktveranstaltung.

Wechselnde Referenten stellen ihre französischen Lieblingsbücher (in Deutsch) vor. 

---

Charles Baudelaire - Hymnen auf die Schönheit und die Finsternis

In diesem Vortrag mit Lesung geht es um Leben und Werk einer der bedeutendsten französischen Lyriker, vor der Kulisse von Paris Mitte des 19. Jahrhunderts.

---

Mein Leben so gut wie mein Denken vollzieht sich in extremen Positionen...

Eine Entdeckungsreise durch das Werk des großen  Philosophen, Kritikers und Schriftstellers Walter Benjamin 

---

Fr, 01.09.17, 17h - 18h30

Auftakt zu unserer neuen Reihe

Frankreich (er)lesen -  Plaisir de lire

Wechselnde Referenten präsentieren und besprechen künftig am letzten Freitag des Monats französische Bücher aus dem Buchbestand der Bibliothek (Original und Übersetzung)

Referenten heute:

Yilmaz Holtz-Ersahin: Französische E-Books, Neuzugänge

Wolfgang Schwarzer stellt sein französisches Lieblingsbuch vor.

Zentralbibliothek im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg (Koop

Teilnahme kostenlos

D/F

 

Mi, 06.09.17, 16h - 17h 

Deutsch-Französischer Vorlesespaß für Kinder

Animation: Dr. Ingeborg Christ, Doris Gerwinn-Langner,  Francine Steinfels-Baudet (im Wechsel)

Zentralbibliothek im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

Kooperationsveranstaltung

Teilnahme kostenlos

D/F

 

Do, 07.09.17, 18h30 - 20h

Charles Baudelaire - Hymnen auf die Schönheit und die Finsternis

Referenten: Dr. Claudia Kleinert,  Wolfgang Schwarzer

François Mauriac schrieb über Charles Baudelaire (1821-1867): "Bis in seine Blasphemien hinein ist dieses Werk die Wanderung eines Herzens, das, um zu Gott zu gelangen, den längsten Umweg einschlägt." Mit Vortrag und Lesung soll dieser Umweg nachgezeichnet werden, der auch durch das Paris der  Mitte des 19. Jahrhunderts führt. Baudelaire beschreibt die Atmosphäre einer Stadt im Umbruch, in der er die Unbehaustheit des modernen Bürgers unserer Zeit voraus ahnt.

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

Kooperationsveranstaltung

5 €

D

 

Mi, 13.09.17, 19h – 20h30

La France à travers les actualités

Animation: Waltraud Schleser

La France – comme toute autre culture – change constamment. Nous suivons les influences intérieures et extérieures à travers les actualités pour mieux comprendre ce qui se passe chez notre voisin.

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

Kooperationsveranstaltung

Teilnahme kostenlos  für Mitglieder der DFG und Kursteilnehmende der VHS

F

 

Do,14.09.17, 16h30 – 19h

Arbeitskreis für Französisch-Lehrkräfte

Organisation: Marjan Beckering und Ulrike Hebel

Referent: Wolfgang Schwarzer

Thema: Begeisterung mit Cinéfête, dem französischen Jugendfilmfestival in Duisburg

Café Museum, Friedrich-Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg

Teilnahme kostenlos

D/F

 

Fr, 15.09.17, 17h – 18h30

Table ronde

Animation: Wolfgang Schwarzer

Soirée de conversation en langue française. On se rencontre pour discuter des thèmes d’actualité, parler de livres, de la pluie et du beau temps. Un bain dans la langue et dans la culture françaises.

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

Kooperationsveranstaltung

Teilnahme kostenlos für Mitglieder der DFG und Kursteilnehmende der VHS 

F

 

Mo, 15.09.17, 19h30 - 21h

Mein Leben so gut wie mein Denken vollzieht sich in extremen Positionen...

Hommage an Walter Benjamin zum 125. Geburtstag

Referentin: Regine Wernicke

Der 1892 in Berlin geborene Walter Benjamin schuf eines der bedeutendsten philosophischen und literarischen Werke deutscher Sprache, wagte "Gedanken, die als unvereinbar gelten nebeneinander zu bewegen."

Sein originäres Denken sorgte schon 1925 an der Frankfurter Goethe-Universität für Unverständnis. Von den konservativen Philistern wurde ihm die Habilitation verwehrt. Das hinderte Theodor Adorno nicht daran, sieben Jahre später Seminare zu Walter Benjamins abgelehnter Habilitationsschrift "Ursprung des deutschen Trauerspiels" an der Goethe-Universität abzuhalten.

Der Vortrag lädt zu einer Entdeckungsreise durch das Werk des großen Erneuerers der Geistesgeschichte des 20. Jahrhunderts ein und zeigt, wie eng das Leben des Philosophen, Kritikers und Schriftstellers Walter Benjamin mit seinem originären Werk verwoben ist. Bis heute vermittelt sein Werk Forschern weltweit wichtige theoretische Impulse.

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

Kooperationsveranstaltung

5 €

D

---

Interessante Hinweise

- Fahrt zur Frankfurter Buchmesse - Gastland 2017: Frankreich

- Internationale Begegnungen

- Die DFG gründet eine Pétanque-Mannschaft - auch Nicht-Mitglieder sind willkommen!

---

Fahrt zur Frankfurter Buchmesse

- Gastland 2017: Frankreich

 Wolfgang Schwarzer und Dr. Claudia Kleinert

Auf der Buchmesse in Frankfurt am Main werden in jedem Jahr eine Fülle von Neuerscheinungen von den Verlagen vorgestellt. Die Messe ist daher für viele Menschen eine interessante und gute Gelegenheit zur Information und für Begegnungen mit Autorinnen und Autoren ebenso mit Vertretern der Verlage. Für diese Tagesfahrt sind der Besuch und ein Gespräch am Stand des Hanser-Verlages geplant. Dabei sollen Einzelheiten  der Verlagsarbeit und die Entstehung von Publikationen thematisiert werden. Im Anschluss an das Gespräch wird genügend Zeit für individuelle Rundgänge in den Messehallen bleiben. Das Schwerpunktthema und Gastland der Buchmesse 2017 ist Frankreich.

14.10.2017, 08h - 19h

Preis: 58 € (inkl. Fahrt und Führungen)

Treffpunkt DVG Haltestelle Liebfrauenkirche ggü. Theater Friedrich-Albert-Lange-Platz 16, 47051 Duisburg

Kooperationsveranstaltung mit der VHS

Anmeldung bis Mitte Sept. bei: Annette Thierfelder-Renk, Tel. 0203/283-2206 oder  A.Thierfelder@stadt-duisburg.de

---

Internationale Begegnungen

Das Jugendbildungszentrum Blossin e. V. hat noch freie Plätze für Engagierte, die an einem Jugendaustausch mit französischen, polnischen und deutschen Jugendeinrichtungen Interesse haben und die auf der Suche nach Partnerorganisationen  sind. 

Die Veranstaltung findet vom 11. - 14.12.2017 statt.

http://voila-duisburg.de/wp-content/uploads/2017/08/TRIO2017.pdf 

Fremdsprachenkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Veranstaltung wird simultan und konsekutiv übersetzt.

Anmeldung bis 15.09.2017

---

Die DFG gründet eine Pétanque-Mannschaft

Pétanque, Nationalsport Frankreichs und Inbegriff des südfranzösischen Savoir-vivre, ist die weltweit bekannteste und meistgespielte Variante des Boule-Spiels und gewinnt auch in Deutschland immer mehr Anhänger.

Seit April spielen wir einmal im Monat unter Anleitung unseres Coachs Jürgen Fröhlich Pétanque und haben festgestellt, dass es einen Riesenspaß macht.

Nun möchten wir unsere eigene Pétanque-Mannschaft gründen. Wer Lust hat mitzumachen, ist herzlich willkommen und kann sich unter info@voila-duisburg.de oder 02065/ 917 93 68 melden.

Unabhängig davon finden unsere Treffen unter Anleitung von Jürgen Fröhlich weiterhin für alle Interessierten, die einfach nur mal Pétanque spielen oder es lernen möchten, statt. Wir treffen uns an jedem 3. Mittwoch des Monats im  Siemens Boulodrôme A59, Sternbuschweg 400, 47053 Duisburg. Hierzu ist keine Anmeldung erforderlich.

---

Besuchen Sie uns auf unserer Website und auf Facebook.

Dort finden Sie stets aktuelle Inhalte.  

Amic'allemand

Ihre Waltraud Schleser

Vorsitzende der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg.  

---
---