Newsletter 

15.09.  -  30.09.2017  

---

                              Inhalte

                              - Neuigkeiten aus der DFG

                              - Unsere Programmtipps 

                              - Aktualisiertes Programm

                              - Interessante Hinweise 

- Fahrt zur Frankfurter Buchmesse - Gastland 2017: Frankreich

- Autorschafft - Kreativquartier Ruhrort

---

Liebe Mitglieder und Freunde der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg,

es gibt gute Nachrichten! Der Langfristigkeit der deutsch-französischen Verständigung wird erneut mehr Bedeutung beigemessen. Emmanuel Macron hatte während seines Wahlkampfes versprochen, die "classes bilangues" wieder einzuführen, und er hat Wort gehalten. Die "classes bilangues" bieten Schülern die Möglichkeit, gleichzeitig Englisch und Deutsch zu lernen. Unter der Vorgängerregierung ist diese Option abgeschafft worden. Dies führte zu zahlreichen Protesten, sowohl in Frankreich als auch in Deutschland, denn die Konsequenz war, dass dass immer weniger Schüler Deutsch lernten. Damit waren die seit langem gepflegten Schulaustausche in Gefahr. Darüber hinaus stand aber auch zu erwarten, dass die sprachliche Verständigung auf lange Sicht schwieriger werden würde.

Seit der rentrée 2017 werden nun die "classes bilangues" sukzessive wieder eingeführt. 

Vive l'amitié franco-allemande !

Waltraud Schleser

---

Programmtipps

Mein Leben so gut wie mein Denken vollzieht sich in extremen Positionen...

Eine Entdeckungsreise durch das Werk des großen  Philosophen, Kritikers und Schriftstellers Walter Benjamin 

---

Pratiquer le français en jouant

Es macht Spaß, spielend Französisch zu lernen. Versprochen!

---

Frankreich (er)lesen -  Plaisir de lire

Nach einem erfolgreichen Auftakt freuen wir uns dieses Mal auf "Une année chez les Français", ein amüsanter und doch kritischer Roman, der  sich mit den Schwierigkeiten befasst, die französischen Gepflogenheiten zu verstehen. 

---

Fr, 15.09.17, 17h – 18h30

Table ronde

Animation: Wolfgang Schwarzer

Soirée de conversation en langue française. On se rencontre pour discuter des thèmes d’actualité, parler de livres, de la pluie et du beau temps. Un bain dans la langue et dans la culture françaises.

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg (KOOP)

Teilnahme kostenlos für Mitglieder der DFG und Kursteilnehmende der VHS

F

 

Mo, 15.09.17, 19h30 - 21h

Mein Leben so gut wie mein Denken vollzieht sich in extremen Positionen...

Hommage an Walter Benjamin zum 125. Geburtstag

Referentin: Regine Wernicke

Der 1892 in Berlin geborene Walter Benjamin schuf eines der bedeutendsten philosophischen und literarischen Werke deutscher Sprache, wagte "Gedanken, die als unvereinbar gelten nebeneinander zu bewegen."

Sein originäres Denken sorgte schon 1925 an der Frankfurter Goethe-Universität für Unverständnis. Von den konservativen Philistern wurde ihm die Habilitation

verwehrt. Das hinderte Theodor Adorno nicht daran, sieben Jahre später Seminare zu Walter Benjamins abgelehnter Habilitationsschrift "Ursprung des deutschen Trauerspiels" an der Goethe-Universität abzuhalten.

Der Vortrag lädt zu einer Entdeckungsreise durch das Werk des großen Erneuerers der Geistesgeschichte des 20. Jahrhunderts ein und zeigt, wie eng das Leben des Philosophen, Kritikers und Schriftstellers Walter Benjamin mit seinem originären Werk verwoben ist. Bis heute vermittelt sein Werk Forschern weltweit wichtige theoretische Impulse.

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg (KOOP)

5 €

D

 

Mi, 20.09.17, 18h

Pétanque (Boules)

Coach: Jürgen Fröhlich

Pétanque, Nationalsport Frankreichs und Inbegriff des südfranzösischen Savoir-vivre, ist die weltweit bekannteste und meistgespielte Variante des Boule-Spiels und gewinnt auch in Deutschland immer mehr Anhänger.

Es ist Integrationssport par excellence: Es kann von Menschen jeden Alters gespielt werden, auch von solchen, die körperlich oder geistig beeinträchtigt sind. Die Regeln sind sehr einfach und verständlich. Und es macht einfach einen ‚Mords-Spaß’.

Nach einer kurzen Einführung in die überschaubaren Regeln und die Spielidee, bestreiten wir gemeinsam unsere ersten Spiele. Französisch-Kenntnisse oder eigene Kugeln sind nicht notwendig.

Voranmeldung: info@voila-duisburg.de oder Tel. 20165 917 93 68

Treffpunkt Siemens Boulodrôme A59, Sternbuschweg 400, 47053 Duisburg

Teilnahme kostenlos

D

 

Sa, 23.09.17, 19h30 – 22h

Turandot

Oper von Giacomo Puccini (ergänzt durch Franco Alfano)

Regie: Huan-Hsiung Li - ital. mit dt. ÜT

„Turandot“ ist Puccinis (1858–1924) letzte Oper, die er nicht mehr vollenden konnte, weil er mitten in der Arbeit einem tödlichen Kehlkopfleiden erlag. Das ist umso tragischer, da diese Oper als einziges seiner Bühnenwerke einen glücklichen Ausgang nehmen sollte. Aber für das große Schlussduett zwischen Kalaf und Turandot, in dem sich die Wandlung der Prinzessin vollziehen und mit einem emphatischen Kuss der Liebenden besiegelt werden sollte, blieb Puccini keine Zeit mehr. Er hinterließ ein unvollendetes Werk, das trotz der musikalischen Vervollständigung durch Franco Alfano 1924 oder Luciano Berio 2002 rätselhaft bleibt.

Tipp: Opernführer live um 19h

Theater der Stadt Duisburg, Opernplatz, 47051 Duisburg

Ermäßigte Karten der oberen Kategorie für DFG-Mitglieder: 19,50 €

Ital. mit dt. Üt

 

Mo, 25.09.17, 18h und 27. 09., 20h30

LA FILLE INCONNUE

B 2017, R.: Jean-Pierre & Luc Dardenne, D.: Adèle Haenel, Jérémie Rénier, Olivier Gourmet

Wolfgang Schwarzer gibt am Montag eine Einführung in den Film und freut sich über eine anschließende Diskussion im Café Movies. 

Filmforum, Dellplatz 16, 47051 Duisburg (KOOP)

Eintritt: Montag 5 € und Mittwoch 7 € (5,50 € für DFG-Mitglieder)

F/D

 

Di, 26.09.17, ab 18h

RENCONTRES (STAMMTISCH)

Ansprechpartnerin – auf Deutsch ou en français -  Veronika Kramer-Masholt

Café Museum im Kantpark, Friedrich-Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg

Teilnahme kostenlos

D/F

 

Mi, 27.09.17, 14h30 – 17h

Pratiquer le français en jouant

- Französische Spiele für Jung und Alt

Mit Dr. Ingeborg Christ, Christiana Sextro und Walter Weitz

Spielend Französisch lernen - und das soll auch noch Spaß machen? Wir beweisen es Ihnen!

Wir bieten an diesem Nachmittag Spiele für alle Sprachniveaus rund um die französische Sprache zum Auffrischen und Vertiefen Ihrer Kenntnisse. Probieren Sie's aus!

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

In Kooperation mit der VHS

Teilnahme kostenlos

D/F

 

Do, 28.09.17, 17h – 18h

Jour fixe: Hugenotten und Camisarden

Europa im Glaubenskrieg

Referent: Wolfgang Schwarzer

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

Kooperationsveranstaltun 

Teilnahme kostenlos  

D

 

Fr, 29.09.17, 09h30 – 11h45

Petit déjeuner en français

Animation: Marie-Christine Schwitzgöbel

Nous vous attendons au café pour un petit-déjeuner en français. On parle de la France et e ses belles régions de la Bretagne à la Provence, de  l'actualité, des nouvelles chansons et films à voir. On parle de la pluie et du beau temps...enfin l'occasion de parler dans une ambiance conviviale et sympathique. Un petit voyage en France...à Duisburg !

Anmeldung erforderlich.

Geeignet für alle, die ihre Französischkenntnisse (ab Niveau A2/B1) in lockerer Atmosphäre anwenden möchten.

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg

Kooperationsveranstaltung

Entgelt: 7,50 €  (Der Verzehr im Café ist nicht im Entgelt enthalten)

F

 

Fr, 29.09.17, 17h - 18h30

Frankreich (er)lesen – Plaisir de lire

Heutige Referentin: Monika Pfeiffer-Ceylan
Schwerpunkt: „Une année chez les Français“ von Fouad Laroui

 Zentralbibliothek im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg (KOOP)

Teilnahme kostenlos

D/F

---

Interessante Hinweise

- Fahrt zur Frankfurter Buchmesse - Gastland 2017: Frankreich

- Autorschafft - Kreativquartier Ruhrort

---

Fahrt zur Frankfurter Buchmesse

- Gastland 2017: Frankreich

 Wolfgang Schwarzer und Dr. Claudia Kleinert

Auf der Buchmesse in Frankfurt am Main werden in jedem Jahr eine Fülle von Neuerscheinungen von den Verlagen vorgestellt. Die Messe ist daher für viele Menschen eine interessante und gute Gelegenheit zur Information und für Begegnungen mit Autorinnen und Autoren ebenso mit Vertretern der Verlage. Für diese Tagesfahrt sind der Besuch und ein Gespräch am Stand des Hanser-Verlages geplant. Dabei sollen Einzelheiten  der Verlagsarbeit und die Entstehung von Publikationen thematisiert werden. Im Anschluss an das Gespräch wird genügend Zeit für individuelle Rundgänge in den Messehallen bleiben. Das Schwerpunktthema und Gastland der Buchmesse 2017 ist Frankreich.

14.10.2017, 08h - 19h

Preis: 58 € (inkl. Fahrt und Führungen)

Treffpunkt DVG Haltestelle Liebfrauenkirche ggü. Theater Friedrich-Albert-Lange-Platz 16, 47051 Duisburg

Kooperationsveranstaltung mit der VHS

Anmeldung bis Mitte Sept. bei: Annette Thierfelder-Renk, Tel. 0203/283-2206 oder  A.Thierfelder@stadt-duisburg.de

---

Autorschafft

Das Kreativquartier Ruhrort hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Unter dem Titel "Autorschafft" findet ein Speeddating mit Autor*innen statt, die aus ihren Werken vorlesen. Die DFG beteiligt sich mit Kostproben aus der Übersetzung des Romans "Galadio".

Außerdem präsentieren sich regionale Vereine und Verlage.Ralf Koss bietet eine kostenlose Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche. In der Pause improvisiert Dirk Friedrich auf seiner chromatischen Mundharmonika.

Und ab 19 Uhr gibt es Musik mit Lutz Graf-Ulbrich (LÜÜL): Ein Musikerleben zwischen Agitation Free, Ashra, der Neuen Deutschen Welle und den 17 Hippies«.  

Wann: Sonntag, 24. 9. - 15:00 - 18:00 Uhr           

Wo: „Gemeindehaus Ruhrort“, Dr.-Hammacher-Straße 6 · 47119 Du-Ruhrort  

Eintritt: Spende

---

Besuchen Sie uns auf unserer Website und auf Facebook.

Dort finden Sie stets aktuelle Inhalte.  

Amic'allemand

Ihre Waltraud Schleser

Vorsitzende der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg.  

---
---