Französisch lernen – und dann?

7. Februar 2018 Top-Nachricht 2 Kommentare

Eine Veranstaltung, die Schülerherzen höher schlagen lässt. Wusstet Ihr, dass Französischlerner/innen für 3 – 12 Monate problemlos eine Schule in Frankreich besuchen können? Aber nicht nur das. Wie wäre es mit einem Sommerurlaub zusammen mit französischen Jugendlichen in Frankreich? Leichter und angenehmer kann man nicht Französisch lernen. Und eine finanzielle Unterstützung vom DFJW gibt es obendrein.

Lucas Franken, Juniorbotschafter des DFJW, informierte umfassend über das reichhaltige Programm des DFJW, das außerdem Praktika in der Partnerstadt unterstützt oder  Teamer-Ausbildungen für internationale Jugendbegegnungen anbietet, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Und nach dem Abi oder der Fachhochschulreife? Dr. Ramona Schröpf, FH Dortmund, stellte die binationalen Programme der Deutsch-Französischen Hochschule vor. Einmal studieren und 2 Abschlüsse erwerben, was will man mehr? Am Beispiel der FH Dortmund erläuterte sie den Studienverlauf im Fach International Business, der zum Teil in Dortmund und zum Teil in La Rochelle, einer wunderschönen Hafenstadt in Frankreich, zu einem deutsch-französischen Double-Degree führt. Binationale Studiengänge werden in allen möglichen Fachrichtungen angeboten – und großzügig gefördert.

Vielen Dank an unsere beiden Referenten für diese tolle Info-Veranstaltung!


2 Kommentare

  1. Jürgen on said:

    Das war wirklich sehr interessant! Es gibt so tolle Möglichkeiten, Frankreich auch individuell oder schulisch oder beruflich kennen zu lernen, weit intensiver als die Touristen es erfahren. Und denen gefällt es ja auch dort. Merci beaucoup !

  2. Daniel on said:

    Ich lerne deutsch seit 6 Jahren und das hat mir ermöglicht, 3 Reisen nach Deutschland zu machen. Jetzt absolviere ich ein Praktikum im einer Buchandlung. Es ist sehr interessant, eine Reise oder ein Praktikum im Nachbarland machen !


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.