Programm


Mrz
30
Do



ARBEITSKREIS FRANZÖSISCHLEHRKRÄFTE
@ Café Museum im Kantpark, Friedrich-Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg-Stadtmitte

Mrz 30 @ 16:30 – 19:00

ARBEITSKREIS FRANZÖSISCHLEHRKRÄFTE @ Café Museum im Kantpark, Friedrich-Wilhelm-Str. 64, 47051 Duisburg-Stadtmitte

Sprache: deutsch / französisch

Organisation: Dr. Ingeborg Christ und Ulrike Hebel

Referent: Peter Winz

Thema: „Compétence assurée – zeitgemäß und erfolgreich Französisch unterrichten in der Sekundarstufe II“

Der Französischunterricht in der gymnasialen Oberstufe steht vor neuen Herausforderungen. Der Referent des 59. Arbeitskreises, Peter Winz, wird in seinem praxisorientierten Vortrag zeigen, wie Sie

  • durch spannende Lernaufgaben Ihre Schülerinnen und Schüler motivieren können,

  • diese gezielt auf mündliche und schriftliche Prüfungsformate vorbereiten, z.B. durch geschlossene und halboffene Aufgaben zum Lese-, Hör- und Hörsehverstehen, durch authentische und interkulturell komplexe Aufgaben zur Sprachmittlung sowie eine nachhaltige Schulung der Sprechkompetenz,

  • sie bei der mündlichen und schriftlichen Textproduktion mittels praxisorientierter Methodengerüste, Denkanstöße und Strategien gezielt anleiten und

  • ihren Spracherwerbsprozess in der Sekundarstufe II systematisch begleiten können,

z.B. durch themenzentrierte Übungssets zu Wortschatz und Grammatik sowie sprachliche Hilfestellungen direkt am Text und in den Aufgabenapparaten, wobei Sie

  • in der S II systematisch nach Leistung und Neigung differenzieren.

Diese didaktischen und methodischen Möglichkeiten wird der Referent unter Berücksichtigung der Obligatorik für das Zentralabitur anhand von Beispielen aus den komplexen gemischten Dossiers des neuen Lehrwerks Parcours Plus (Cornelsen Verlag) illustrieren. Die Verfahren lassen sich jedoch auch auf andere Lehrbuch- und Materialzusammenhänge übertragen.

Peter Winz, Fachleiter am ZfsL Neuss und Krefeld und Autor zahlreicher Lehrwerke, fachdidaktischer Materialien und Beiträge in Fachzeitschriften, hat den Arbeitskreis bereits mehrfach mit äußerst anregenden und weiterführenden Veranstaltungen bereichert. Seine aktivierende, zur Mitgestaltung und zur eigenen Erprobung anregende Vortragsweise ist den Mitgliedern und Freunden des Arbeitskreises in bester Erinnerung geblieben. Freuen wir uns auf einen ganz besonderen Nachmittag.

Wir bitten um Anmeldung bis (spätestens) 22. März 2017



KOCHEN MIT SYLVIE
@ Evangelisches Bildungswerk, Hinter der Kirche 34, 47058 Duisburg-Duissern

Mrz 30 @ 18:00 – 21:45

KOCHEN MIT SYLVIE @ Evangelisches Bildungswerk, Hinter der Kirche 34, 47058 Duisburg-Duissern

Sprache: deutsch

Heute: Ostermenü. Veranstaltungsnummer: Y-6401

Voranmeldung Telefon: 0203/29512820,

Internet: www.ebw-duisburg.de


Mrz
31
Fr



Les îles du littoral de la France
@ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Mrz 31 @ 18:00 – 19:30

Les îles du littoral de la France @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Referent: Ralf Petersen, Digitale Bilderreise in leichtem Französisch

Le littoral de la France, avec d’un côté la Méditerranée, de l’autre l’Océan Atlantique et la Manche, est parsemé d’îles de toute beauté. Nature, culture et mer s’y retrouvent et offrent aus visiteurs avisés des perspectives plus qu’intéressantes. Lors de notre conférence nous allons partir à la découverte des plus belles îles de la côte.

Notre voyage nous mène entre autres aux Iles des Glenan, à Belle Ile en mer et l‘Ile de Noirmoutier, à l‘Ile de Ré et l‘Ile d’Oléron, aux îles du Frioul au large de Marseille, à Porquerolles et St. Honorat.

 

Die Inseln entlang der französischen Küste

Entlang der reizvollen Küsten Frankreichs finden sich zahlreiche kleinere und größere Inseln, die alle ihren ganz besonderen Charme haben und häufig die Schmückstücke der entsprechenden Regionen sind. Auf unserer Bilderreise werden wir die schönsten und interessantesten dieser Inseln sowohl der Atlantik- als auch der Mittelmeerküste aufsuchen und überraschende Einblicke erhalten. Auf dem Programm stehen unter anderem der Mont St. Michel, Glenan und Sein, Belle-île und Noirmoutier, Ré und Oléron sowie die Frioul-Inseln vor Marseille ferner Porquerolles und St. Honorat an der Côte d’Azur.



CHANTONS ENSEMBLE – MIT WALTER WEITZ
@ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Mrz 31 @ 20:00 – 21:30

CHANTONS ENSEMBLE – MIT WALTER WEITZ @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Sprache: deutsch / französisch

Zuhörend oder mitsingend „Nathalie“ und „Aline“ auf den „Champs-Elysées“ oder gar am „Kilimandjaro“ zu begegnen; „Après toi“ sich an die „Poupée qui fait non“ zu erinnern, um uns – „Vous permettez, monsieur“ – der „Poupée de cire, poupée de son“ zuzuwenden – natürlich nur „Pour un flirt“ – das löst in der Regel fröhliche Erinnerungen und beim Lesen der Texte oft auch Verwunderung ob der wirklichen Bedeutungen aus. Wenn schließlich „La vie en rose“ erscheint, ob am Ufer von „La mer“ oder eben in der „Douce France“, dann sagen sich die Teilnehmer – die „Ballade des gens heureux“ noch im Ohr – zum Abschluss hoffentlich „Non, je ne regrette rien“.

Walter Weitz, kabaretterprobter Französischlehrer, spielt Gitarre und Banjo, singt und animiert zum Mitsingen. Die Liedtexte werden an die Wand projiziert und kurz auf Deutsch übersetzt, so dass alle sie verstehen. Am Ende gibt es für Interessierte ein kleines Heft mit den Texten der gesungenen Lieder und in der Pause Wasser und Wein, um die Stimmen zu ölen.

 


Apr
5
Mi



DEUTSCH-FRANZÖSISCHER VORLESESPASS FÜR KINDER
@ Zentralbibliothek Duisburg, Steinsche Gasse, 47051 Duisburg-Stadtmitte

Apr 5 @ 16:00 – 17:00

DEUTSCH-FRANZÖSISCHER VORLESESPASS FÜR KINDER @ Zentralbibliothek Duisburg, Steinsche Gasse, 47051 Duisburg-Stadtmitte

Sprache: Französisch/Deutsch. Animation: Francine Steinfels-Baudet

Il était une fois / Es war einmal … — deutsch-französischer Vorlesespaß in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Duisburg.
Pfiffige, besinnliche, phantasievolle Geschichten, die in französischer und deutscher Sprache vorgetragen werden, machen Kinder von ca. 5 Jahren bis 1., 2. Lernjahr Französisch mit dem Klang der französischen Sprache vertraut. Bilder, Mimik und Gestik helfen, alles gut zu verstehen.

Heute:

Il était une fois … / es war einmal ein kleines Blatt, genannt ‚Petite feuille‘ …
‚Petite feuille’ (das kleines Blatt) wacht plötzlich auf, weil die Knospe, in der es sich befand, gerade aufgeplatzt ist. Die Eiche, auf deren Ast es sich befindet, begrüßt es freundlich. Der Frühling beginnt, dann kommt der Sommer… Aber eines Tages bekommt ‚Petite feuille‘ gelbe Flecken !!! Der Herbst ist da !!! Was wird wohl mit ‚Petite feuille‘ dann geschehen?
Das könnt ihr am Mittwoch, den 5. April 2017, 16 – 17 Uhr, beim allmonatlichen „deutsch-französischen Vorlesespaß“ erfahren. Diese Geschichte, geschrieben von Sophie Pavlovsky Barroux, wird euch in französischer und deutscher Sprache vorgelesen und anhand eines Bilderbuches erklärt, so dass ihr alles gut verstehen werdet. Danach könnt ihr etwas zur Geschichte basteln oder ausmalen. Kommt also zur Stadtbibliothek , Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg , 1. Etage (Vorleserinnen sind im Wechsel Ingeborg Christ, Doris Gerwinn-Langner und Francine Steinfels-Baudet).

 

 



LA FRANCE À TRAVERS LES ACTUALITÉS
@ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Apr 5 @ 19:00 – 20:30

LA FRANCE À TRAVERS LES ACTUALITÉS @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Sprache: Französisch (Achtung geänderter Termin). Animation: Waltraud Schleser

La France – comme toute autre culture – change constamment. Nous suivons les influences intérieures et extérieures à travers les actualités pour mieux comprendre ce qui se passe chez notre voisin. 

 

 

 


Apr
6
Do



GESCHICHTE DER FRANZÖSISCHEN OPER – VON LULLY BIS GLUCK
@ VHS im Stadtfenster, Saal, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Stadtmitte

Apr 6 @ 18:30 – 20:00

GESCHICHTE DER FRANZÖSISCHEN OPER – VON LULLY BIS GLUCK @ VHS im Stadtfenster, Saal, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Stadtmitte

Sprache: Deutsch. Referent: Wolfgang Schwarzer

Mit „Cadmus und Hermione“ (1673) schuf Jean-Baptiste Lully die französische Nationaloper. Jean-Philippe Rameau überraschte seine Verehrer und verärgerte die Lully-Anhänger vor allem durch Neuerungen in Harmonie, Rhythmik und Instrumentation. Christoph Willibald Gluck reformierte die Oper und gilt als Überwinder des barocken Stils.
Ein Vortrag über drei Komponisten, die 100 Jahre Musik- und Zeitgeschichte prägten.

In Kooperation mit der VHS (Foto: Wolfgang Schwarzer)

 

 

 


Apr
7
Fr



TABLE RONDE
@ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Apr 7 @ 17:00 – 18:30

TABLE RONDE @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Sprache: Französisch. Animation: Wolfgang Schwarzer

Soirée de conversation en langue française. On se rencontre pour discuter des thèmes d’actualité, parler de livres, de la pluie et du beau temps. Un bain dans la langue et la culture françaises.

 

 

 

 

 

 


Apr
21
Fr



LUCIA DI LAMMERMOOR
@ Theater Duisburg, Opernplatz 1, 47051 Duisburg

Apr 21 @ 19:30 – 22:30

LUCIA DI LAMMERMOOR @ Theater Duisburg, Opernplatz 1, 47051 Duisburg

Sprache: Italienisch (mit deutschen Übertiteln)

Oper von Gaetano Donizetti; Regie: Christoph Loy

Gaetano Donizettis (1797 – 1848) „Lucia di Lammermoor“ ist der Höhepunkt der italienischen Belcanto-Oper, ein dunkel-romantisches Drama voll virtuoser Expressivität über drei einander in Liebe und Hass verbundene, ganz in ihre ekstatischen Leidenschaften versponnene Charaktere.

Tipp: Operführer live, 19:00 Uhr – Foto: Hans-Joerg Michel, DOR

Anmeldecoupon im Mitgliederrundschreiben, Anmeldung bei Wolfgang Schwarzer bis ca. 5.4.17

 

 


Apr
24
Mo



L‘ODYSSÉE
@ Filmforum, Dellplatz 16, 47051 Duisburg

Apr 24 @ 18:00 – 20:00

L‘ODYSSÉE @ Filmforum, Dellplatz 16, 47051 Duisburg

Sprache: Französisch. F 2016, OmU, R.: Jérôme Salle, D.: Lambert Wilson, Audrey Tautou

La vie de l’océanographe français Jacques-Yves Cousteau fait l’objet de ce film.

1946: Der Tiefseetaucher Jacques Cousteau (Lambert Wilson) lebt zusammen mit seiner Frau Simone (Audray Tautou) und seinen beiden Kindern in einem Haus am Mittelmeer. Eigentlich fehlt es ihnen an nichts, doch der abenteuerlustige Cousteau kommt eigentlich nie zur Ruhe.