Schule & Jugend

LOGO NEUDFGDer Bereich Schule / Jugend der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg bietet Kindern und Jugendlichen Gelegenheiten, ihre Französischkenntnisse außerhalb der Schule in Spiel, Lesespaß, Wettbewerb und Konversation zu erproben und anzuwenden.

Die Angebote sollen sie in der Überzeugung bestärken, dass Französischkenntnisse nicht nur von schulischer Bedeutung sind, sondern weit darüber hinaus ein anregendes Betätigungsfeld bieten, Begegnungen ermöglichen und Freude bereiten.

Ergänzend hierzu besteht im Rahmen des Bereichs Schule / Jugend seit 2005 ein Arbeitskreis für Französischlehrerinnen und –lehrer. Er bietet Lehrkräften über den Fachhorizont der einzelnen Schule, Schulform oder Institution hinaus ein willkommenes Forum für regelmäßigen Erfahrungsaustausch und fachliche Anregung und trägt so zu einem motivierenden und innovativen Französischunterricht in der Stadt und der Region bei. Die rege Teilnahme an den Angeboten lässt erkennen, dass sie als belebendes Element für das Lernen der französischen Sprache geschätzt werden. Im Rhythmus von zwei Monaten bietet dieser den Französischlehrerinnen und –lehrern der Stadt und der Region ein Forum, um über die Grenzen der einzelnen Schule, der Schulform und der Bildungseinrichtung hinweg, Erfahrungen auszutauschen, Neuerungen weiterzugeben und auch Ermutigung zu finden in ihrem Engagement, die Stellung des Französischen im Bildungswesen zu festigen.

Bei jeder Veranstaltung steht ein fachdidaktisches Thema im Mittelpunkt, aber es bleibt auch Zeit für gesellige Begegnung und zur Übung in der französischen Sprache, da auch Lehrkräfte französischer Muttersprache teilnehmen. Die von den Lehrkräften vorgeschlagenen Themen werden im gemeinsamen Gespräch erörtert, eingeleitet durch einen Impuls aus dem Kreis der Teilnehmer/innen, häufig auch eines Referenten oder einer Referentin von außen. Auf Wunsch wird eine Teilnahmebestätigung erteilt. Diese regelmäßigen Treffen erfreuen sich großer Beliebtheit und führen viele Lehrkräfte der Region zu Fachgesprächen in informellem Rahmen zusammen.

Die Initiative ordnet sich auch ausgezeichnet in die Ziele der Deutsch-Französischen Gesellschaft ein, die bestrebt ist, mit ihren Mitteln die Kenntnis der französischen Sprache und Kultur zu stärken und die Begegnung mit frankophonen Sprechern zu fördern. Aktuelle Angaben zu den Terminen, Themen, Referenten und Veranstaltungsorten finden sich hier amEnde dieser Seite.

Organisationsteam: Ingeborg Christ / Ulrike Hebel –  Kontaktadresse: Dr. Ingeborg Christ, Im Heidkamp 2, 40489 Düsseldorf, Tel.: 0203/740575; Fax: 0203/747501 E-Mail: christ@voila-duisburg.de


Die Angebote des Bereichs Schule / Jugend

mundSpielenachmittagausruftable50table50
  1. Deutsch-französischer Vorlesespaß „Plaisir de lire et d’écouter“ – deutsch-französische Vorlesestunde für Kinder, einmal im Monat im Rahmen des „Kinderprogramms in der Stadtbibliothek Duisburg“;
  2. Vorlesewettbewerb Französisch für Jahrgangsstufen 9/10 – einmal im Jahr in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek zum Welttag des Buches am 23. April eines jeden Jahres;
  3. Spielnachmittag in französischer Sprache für Jung und Alt / Pratiquer le français en jouant – zwei- bis dreimal im Jahr in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule;
  4. „Table ronde“ / Konversation zu aktuellen Themen für Erwachsene und Schüler/innen der Oberstufe,  einmal im Monat zur Anwendung der französischen Sprache („pratiquer le français“).
  5. Arbeitskreis für Französischlehrkräfte zur Förderung eines motivierenden Französischunterrichts, fünfmal im Jahr in Zusammenarbeit mit Lehrkräften von Schulen, Volkshochschule, Lehrerseminaren.

Ansprechpartnerin für Schule & Sprache : Dr. Ingeborg Christ christ@voila-duisburg.de
Ansprechpartnerin für den Dt.-frz. Vorlesespaß: Doris Gerwinn-Langner, Doris@gerwinn.com