Voilà - das Programm der kommenden Tage

Jun
17
Mi
ONLINE-ANGEBOT: Flanieren in der Zeit: Der Gärtner des Sonnenkönigs – Orte – Menschen – Bilder @ Bei Ihnen zu Hause
Jun 17 um 19:00 – 19:30
ONLINE-ANGEBOT: Flanieren in der Zeit: Der Gärtner des Sonnenkönigs -  Orte – Menschen – Bilder @ Bei Ihnen zu Hause

Flanieren Sie mit Wolfgang Schwarzer auf den Spuren des Gärtners des Sonnenkönigs.

Link zum Online-Raum: https://www.edudip.com/de/webinar/vhs-duisburg-online-39/312254

Klicken Sie einfach kurz vor 19 h auf den Link.

André Le Nôtre kreierte den Stil des französischen Barockgartens.

(Foto: Wolfgang Schwarzer)

 

Jun
19
Fr
Online-Vortrag: Der internationale Zeitungs- und Zeitschriftenkiosk „Pressreader“ @ Bei Ihnen zu Hause
Jun 19 um 14:45 – 15:30
Online-Vortrag: Der internationale Zeitungs- und Zeitschriftenkiosk „Pressreader“ @ Bei Ihnen zu Hause

Vortrag von Dirk Heyermann, Stadtbibliothek

Link: https://vhs.link/8cYZnd

Online-Vortrag: Nützliche Helfer beim Sprachenlernen – Welche Apps sind sinnvoll? @ Bei Ihnen zu Hause
Jun 19 um 15:30 – 16:15
Online-Vortrag: Nützliche Helfer beim Sprachenlernen – Welche Apps sind sinnvoll? @ Bei Ihnen zu Hause

Vortrag von Barbara Ramirez Jaimes, VHS

Link:  https://vhs.link/7XPRDS

Jun
21
So
Online-Konzert : Torsten Goods – Trio de l’amitié franco-allemande @ Bei Ihnen zu Hause
Jun 21 um 19:00 – 20:30
Online-Konzert : Torsten Goods - Trio de l'amitié franco-allemande @ Bei Ihnen zu Hause

Fête de la musique ! Concert : Torsten Goods (Online) – Trio de l’amitié franco-allemande

Torsten Goods – Guitare et chant, Jan Miserre – Piano, Sylvain Fournet-Fayas – Contrebasse

Concert offert par la Fédération des Maisons Franco-Allemandes dont fait partie le Centre Franco-Allemand de Touraine

Torsten Goods ist einer der besten Sänger des Jazzpop, hat viele Preise bekommen. Heute lädt er Sie mit seinem Trio zu einem Live-Konzert ein, Sie können dazu auf den Link seines facebook-Kanals klicken. Dazu müssen Sie sich NICHT anmelden:

https://www.facebook.com/torstengoods/

Torsten Goods, moitié irlandais, moitié allemand, est l’un des meilleurs guitaristes de jazz et chanteurs de jazzpop/Rnb d’Allemagne, lauréat du prix d’auteur musical allemand SACEM et deux fois nominé pour Echo Jazz, avec 6 albums solo, dont 4 sur le célèbre label de jazz ACT.
Avec ses innombrables tournées en Allemagne, en Russie, en Chine et en Europe avec son propre groupe, il est l’un des grands de ce pays.
Dans ce nouveau projet spécial, il rencontre son partenaire musical depuis 20 ans, Jan Miserre, allemand d’origine huguenote, compositeur de musique de films à succès et pianiste de jazz, et le jeune Français Sylvain Fournet-Fayas, qui vit à Berlin. Ensemble, ils jouent pour vous, à l’époque des clubs fermés et des concerts annulés, un concert en streaming live depuis le studio de Jan Miserre.
Le programme comprend des chansons de Torsten Goods et quelques surprises.

Le 21 juin à 19h00, rendez-vous sur sa page Facebook (et non You Tube) pour visionner le concert en streaming en direct.
Pas besoin d’un compte ouvert sur FB.
Possibilité d’y accéder directement :

https://www.facebook.com/torstengoods/

—————————————————

Übrigens, Ausschnitte sind auch hier jederzeit zu sehen:   https://www.youtube.com/channel/UCXdhCVhAv9XYyUEXVpvoXOg
Jun
23
Di
ONLINE-LESUNG: “Paris unterm Hakenkreuz” @ Bei Ihnen zu Hause
Jun 23 um 19:00 – 20:15
ONLINE-LESUNG: "Paris unterm Hakenkreuz" @ Bei Ihnen zu Hause

Online-Lesung mit Kersten Knipp über Plattform Microsoft Teams live aus der Buchhandlung Scheuermann

Im Juni 1940 erobert die Wehrmacht die damalige Kultur-Welthauptstadt Paris. Für 4 Jahre errichten die Deutschen ein Besatzungsregime über Frankreich, und das Land – einschließlich der Flüchtlinge aus halb Europa – reagiert mit Widerstand, Passivität oder Kollaboration. Ein glänzend erzähltes, wie bedrückendes Panorama eines Landes im Ausnahmezustand.

Zum 80. Jahrestag der deutschen Besatzung von Paris (14. Juni 1940) erwartet uns eine beeindruckende Darstellung der Okkupation Frankreichs und der darauffolgenden Konsequenzen mit dem Publizisten und freien Politik-Redakteur der Deutschen Welle Dr. Kersten Knipp.

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Scheuermann und der wbg.

Zur Anmeldung schreiben Sie bitte eine E-Mail mit dem Stichwort »Online-Lesung Knipp« an veranstaltung@wbg-wissenverbindet.de.

Wir senden Ihnen zeitnah einen Link zur Online-Lesung zu.

Jun
24
Mi
ONLINE-ANGEBOT: Flanieren in der Zeit: Le Palais Royal – Orte – Menschen – Bilder @ Bei Ihnen zu Hause
Jun 24 um 19:00 – 19:30
ONLINE-ANGEBOT: Flanieren in der Zeit: Le Palais Royal - Orte – Menschen – Bilder @ Bei Ihnen zu Hause

Flanieren Sie mit Wolfgang Schwarzer zum und durch das Palais Royal in Paris.

Der Link zum Online-Raum: https://www.edudip.com/de/webinar/vhs-duisburg-online-44/312274

Klicken Sie einfach kurz vor 19 h auf den Link.

(Foto: Wolfgang Schwarzer)

 

Jun
25
Do
(TERMIN-ÄNDERUNG) Conférence (Online) “Piloter dans la tempête: défis et enjeux de la présidence allemande du Conseil Européen”
Jun 25 um 18:30 – 20:00
(TERMIN-ÄNDERUNG) Conférence (Online) "Piloter dans la tempête: défis et enjeux de la présidence allemande du Conseil Européen"

Par Claire Demesmay (in frz. Sprache)
Responsable du programme Relations Franco-Allemandes de l’Institut allemand de politique étrangère à Berlin

La présidence allemande du Conseil européen commence le 1er juillet 2020 pour une durée de 6 mois. En quoi les objectifs de cette présidence ont changé face à la crise sanitaire ? Claire Demesmay, directrice du programme franco-allemand de la Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, présente les priorités et enjeux d’une présidence pas comme les autres.

Vous pouvez accéder au streaming via le site de la Fédération des Maisons Franco-Allemandes :

https://www.maisons-franco-allemandes.fr/zoom/

Eine Veranstaltung des Centre franco-allemand in Frankreich.

ONLINE-Angebot: “Frankreich (er)lesen – Plaisir de lire” @ Bei Ihnen zu Hause
Jun 25 um 18:30 – 19:30
ONLINE-Angebot: "Frankreich (er)lesen - Plaisir de lire" @ Bei Ihnen zu Hause

In Kooperation mit dem Centre franco-allemand de Touraine und der Stadtbibliothek Duisburg erscheint unsere Reihe “Plaisir de lire” in einem neuen Format. Abwechselnd stellt die DFG französische Literatur und das Centre franco-allemand deutsche Literatur als Roman, Film oder Theaterstück vor.

Heute: Jürgen Donat stellt “La libraire de la place aux herbes” von Eric de Kermel vor. (Sprache: Deutsch)

Eine Buchhändlerin in Uzès erzählt von den inspirierenden Gesprächen mit ihren Kunden. Die Rahmenhandlung erlaubt, viele weitere Bücher zu entdecken.

Link zum Online-Raum:    https://meet.jit.si/Frankreicherlesen-plaisirdelire

 

Jun
29
Mo
Online-Seminar: Einführung in die Videokonferenz mit Jitsi und technisches Vokabular @ Bei Ihnen zu Hause
Jun 29 um 18:30 – 19:30
Online-Seminar: Einführung in die Videokonferenz mit Jitsi und technisches Vokabular @ Bei Ihnen zu Hause

Initiation à la visioconférence sur Jitsi et vocabulaire technique
Einführung in die Videokonferenz auf Jitsi und technisches Vokabular

Für viele unserer Mitglieder ist die Teilnahme an Videokonferenzen Neuland. Wir kommen gern dem Wunsch nach, die entsprechende Technik und das zugehörige Vokabular zu erklären und zu erläutern. Patrick Bouchot von Centre franco allemand de Touraine erklärt uns alles leicht verständlich und steht hinterher auch für Fragen zur Verfügung.

Sie müssen mit einem Computer lediglich auf den Link klicken:  https://meet.jit.si/Initiation/Einführung

dann sind Sie sofort dabei. Sollten Sie ein Smartphone nutzen, müssen Sie vorher die entsprechende App herunter laden.

Für Anmeldungen oder Fragen vorab: info@voila-duisburg.de

Jul
2
Do
Table ronde (en ligne) “Le rebond de l’Europe face à la crise du Covid : une nouvelle dynamique pour le Green Deal ?” @ Bei Ihnen zu Hause
Jul 2 um 18:00 – 19:30
Table ronde (en ligne) "Le rebond de l'Europe face à la crise du Covid : une nouvelle dynamique pour le Green Deal ?" @ Bei Ihnen zu Hause

(In frz. Sprache) Avec Jens Althoff, Directeur de Bureau de Paris de la Fondation Heinrich Böll,
Audrey Mathieu, Programme Politique Climatique allemande et européenne, Germanwatch, Berlin
Modératrice: Charlotte Noblet, Journaliste

En décembre 2019, la présidente de la Commission européenne, Ursula von der Leyen, a présenté le pacte vert pour l’Europe (« European Green Deal »), un vaste projet aussi ambitieux qu’indispensable pour atteindre la neutralité climatique en Europe à l’horizon 2050. La crise du Covid 19 a mis à nue la fragilité de nos sociétés et de nos économies. Cette prise de conscience peut-elle jeter les bases pour une nouvelle dynamique du pacte vert pour l’Europe ? Les réponses sanitaires et économiques de l’Europe et des États membres pour faire face à la crise peuvent-elles contribuer au succès d’une transition écologique européenne ?

Pour accéder au streaming : https://www.maisons-franco-allemandes.fr/zoom/