(Online-Vortrag) Die Europäische Union: Woher und wohin?

19. Januar 2021 0 Kommentare
Wann:
22. Februar 2021 um 20:00 – 21:30
2021-02-22T20:00:00+01:00
2021-02-22T21:30:00+01:00
Wo:
Bei Ihnen zu Hause
Preis:
Teilnahme kostenlos
(Online-Vortrag) Die Europäische Union: Woher und wohin? @ Bei Ihnen zu Hause

Vortrag von Prof. Dr. Klaus Hänsch (Düsseldorf)

Genau fünf Jahre und einen Tag nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa leitete der französische Außerminister Robert Schuman am 9. Mai 1950 einen Prozess von historischer Bedeutung ein: die Europäische Integration. Das Ergebnis dieser über 70 Jahre andauernden Anstrengung ist die Europäische Union unserer Tage. Europa durchlief hierbei eine Reihe tiefgreifender politischer und wirtschaftlicher Wandlungsprozesse und die europäischen Institutionen eine Reihe von Häutungen.
Beginnend mit der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (Montanunion) von 1952 über die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) von 1957 bis hin zur Union in Gestalt eines Staatenverbunds, der mehr ist als eine Konföderation, ein Bündnis, und weniger als eine Föderation, ein Bundesstaat.
Von den anfangs sechs Mitgliedsstaaten wuchs das integrierte Europa auf nun 27 heran. Mehr noch, diese Union demokratischer Staaten bewährte sich seither in allen großen Umwälzungen auf diesem Kontinent als Garant des friedlichen Zusammenschlusses, der Demokratisierung der südeuropäischen Diktaturen ebenso wie der Transformation der osteuropäischen Staaten nach dem Fall des Eisernen Vorhangs 1989.
Diesen epochalen Prozess, seine Triebkräfte wie Hemmnisse zu verdeutlichen und einen Ausblick auf die künftigen Entwicklungen und Herausforderungen wenige Wochen nach dem vollzogenen Brexit zu bieten, ist der Referent Professor Dr. Klaus Hänsch aufgrund seiner politischen Erfahrungen (Abgeordneter im Europäischen Parlament von 1979 bis 2009, dessen Präsident von 1994 bis 1997 und Mitglied des Präsidiums des Europäischen Verfassungskonvents von 2002 bis 2004) wie seiner ausgedehnten Lehrtätigkeit prädestiniert.

Kooperationsveranstaltung.  – Anmeldung: Die Veranstaltung wird online durchgeführt, die Teilnahme ist entgeltfrei. Deshalb bitte immer bei der Volkshochschule anmelden: www.vhs-duisburg.de oder per Mail: a.sowa(at)stadt-duisburg.de. Für Rückfragen: 0203 / 283 3725.


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.