Europa zuerst? – Zur Zukunft der europäischen Union

13. Juli 2018 0 Kommentare
Wann:
13. September 2018 um 19:15 – 21:00
2018-09-13T19:15:00+02:00
2018-09-13T21:00:00+02:00
Wo:
VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte
Preis:
Teilnahme kostenlos
Europa zuerst? – Zur Zukunft der europäischen Union @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Prof. Dr. Claus Leggewie

Moderation: Norbert Fabian

Bereits der Buchtitel ist eine Provokation: Gegen den fremdenfeindlichen Provinzialismus ewiggestriger Populisten und Nationalisten stellt Claus Leggewie, einer der führenden Politikwissenschaftler Deutschlands, sein „Europa zuerst!“. Neue „Agenten des Wandels“ sieht er u.a. in quicklebendigen Netzwerken von Ideen und Initiativen zumeist junger Europäer, die ihre Zukunft in einer globalisierten Welt selbst in die Hand nehmen wollen. Kritisch-erhellend analysiert er die in europäischen Staaten aufgekommene, die Demokratie unterspülende, autoritäre Welle. Gegen den Strom setzt er auf mehr Teilhabe, Solidarität und Nachhaltigkeit in der EU, und er fordert auch über Transformationsfonds eine europäische Investitionsinitiative für nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz. Zugleich sei eine wachsende Einkommens- und Vermögensungleichheit abzuschwächen und umzukehren. Zwar bleibe Europa ein „Schlachtfeld der Erinnerungen“ – aber gerade deshalb hat die EU noch verstärkt eine pazifizierende Friedensmacht zu sein. „It’s Europe, stupid!“ ist eine zentrale Botschaft von Claus Leggewie.

Foto: Europäisches Parlament in Straßburg, Fotograf: Ian Hernandez

Kooperationsveranstaltung: europe direct Duisburg, Europaunion Duisburg-Niederrhein, Laboratorium / KDA, Katholisches Bildungswerk, VHS, DFG

 


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.