Jour fixe: Liselotte von der Pfalz – Madame zu sein ist wirklich schwer

7. August 2020 0 Kommentare
Nicolas de Largillière Foto: wiko commons
Wann:
8. Oktober 2020 um 17:00 – 18:00
2020-10-08T17:00:00+02:00
2020-10-08T18:00:00+02:00
Wo:
VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte
Preis:
kostenlos
Jour fixe: Liselotte von der Pfalz - Madame zu sein ist wirklich schwer @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Mit Ulrike Hebel und Dr. Claudia Kleinert

Sie war eine Frau, der die Hofetikette zuwider war, die bodenständig und manchmal beißend ironisch war. In unzähligen Briefen hat sie festgehalten, was sie, die Schwägerin von Ludwig XIV., zwar nicht laut gesagt aber zumindest gedacht hat. Sie war es, die die Spaziergänge in Versailles erfand. Zunächst beim König wohl gelitten, sorgten intrigante und machtbewusste Personen in dessen Umfeld dafür, dass sie in Ungnade fiel. Das Porträt einer Frau, der wir einen tiefen Einblick in das Hofleben unter Ludwig XIV. verdanken. Spritzig, gnadenlos und bisweilen urkomisch, nicht ohne eine gewisse Selbstironie.

Foto: Gemälde von Nicolas de Largillière, Elisabeth Charlotte (Lieselotte) von der Pfalz als Herzogin von Orléans, Quelle: wiki commons

Bitte beachten Sie die Hygiene-Vorgaben. Anmeldung bei der VHS erforderlich.

(Kooperationsveranstaltung)


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.