L’échange des princesses

2. April 2019 0 Kommentare
Wann:
28. August 2019 um 20:30 – 22:30
2019-08-28T20:30:00+02:00
2019-08-28T22:30:00+02:00
Wo:
Filmforum, Dellplatz 16, 47051 Duisburg
Preis:
8,00 Euro (6,50 Euro ermäßigt für DFG-Mitglieder)
L'échange des princesses @ Filmforum, Dellplatz 16, 47051 Duisburg

F 2017, R.: Marc Dugain, D.: Lambert Wilson, Juliane Lepoureau, Igor van Dessel (frz. OF mit dt. UT) nach dem gleichnamigen Buch von Chantal Thomas

1721. Une idée audacieuse germe dans la tête de Philippe d’Orléans, Régent de France… Louis XV, 11 ans, va bientôt devenir Roi et un échange de princesses permettrait de consolider la paix avec l’Espagne, après des années de guerre qui ont laissé les deux royaumes exsangues. Il marie donc sa fille, Mlle de Montpensier, 12 ans, à l’héritier du trône d’Espagne, et Louis XV doit épouser l’Infante d’Espagne, Anna Maria Victoria, âgée de 4 ans. Mais l’entrée précipitée dans la cour des Grands de ces jeunes princesses, sacrifiées sur l’autel des jeux de pouvoirs, aura raison de leur insouciance…

“Ein königlicher Tausch”: Das Jahr 1721: Um Frieden mit Spanien zu schließen, hat der französische Regent Herzog Philipp von Orléans (Olivier Gourmet) eine ganz besondere Idee: Der elfjährige Thronfolger Ludwig XV (Igor van Dessel) soll mit der gerade einmal vier Jahre alten Tochter des spanischen Königs, Maria Anna Victoria (Juliane Lepoureau), verheiratet werden. Um den angestrebten Frieden zu gewährleisten, bietet der König außerdem an, seine 12-jährige Tochter, Mademoiselle de Montpensier mit dem Prinzen von Asturien vermählen zu lassen. Das spanische Königshaus ist ganz außer sich ob der französischen Angebote und beginnt sogleich mit den Vorbereitungen für den Prinzessinnentausch. An einem Fluss, der Spanien und Frankreich voneinander trennt, soll der Austausch der beiden Mädchen stattfinden – doch was die königlichen Strategen nicht bedacht haben, ist, dass die Vermählten in spe ihren eigenen Willen durchsetzen wollen.

Foto: Alamode Film (Kooperationsveranstaltung)


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.