So viel Frankreich steckt in Deutschland – DAS BUCH

13. Januar 2021 Top-Nachricht 0 Kommentare
Das Titelbild des neuen E-Books.

(Duisburg, im Januar 2021). Die DFG Duisburg ist unter die Verleger gegangen: Zum Jahresende 2020 hat sie zusammen mit der VDFG ein illustriertes Taschenbuch herausgegeben. Der Titel: „So viel Frankreich steckt in Deutschland“.


Das mit Bildern reich illustrierte Werk berichtet auf 316 Seiten launig, kurzweilig und detailreich über zahllose Geschichten, Begebenheiten wie Spuren, die unser französischer Nachbar im Laufe der ereignisreichen, gemeinsamen Geschichte in Deutschland hinterlassen hat.

Die sachkundigen Texte stammen vom Frankreich-Blog der Hamburger Journalistin Hilke Maunder, wo diese Textreihe im Jahr 2018 als Online-Reihe bereits erschienen war.

Die DFG Duisburg hat gestützt durch ein Sponsoring des Duisburger Unternehmens Krohne Messtechnik die Rechte an diesen Texten erworben, diese lektoriert, optisch anspruchsvoll aufbereitet und sodann in zweifacher Buchform – digital als E-Book sowie traditionell als Print-Buch – herausgegeben. 

Initiator, Koordinator und Herausgeber dieses Projektes ist Stefan Endell, Mitglied im Vorstand der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg (zudem bis 2019 langjährig aktiv in der VDFG), begleitet von der Mit-Herausgeberschaft der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa (VDFG e.V.), dessen Vorsitzender des Kuratoriums, Dr. Oliver Nass, mit einem Vorwort das Projekt beschreibt.

Die DFG Duisburg wie auch der Dachverband der Deutsch-Französischen Gesellschaften, die VDFG sind bekanntlich ausschließlich ehrenamtlich arbeitende Vereine der frankophilen Bürger. Dieses Buchprojekt ist ein lupenreines Produkt der deutschen Zivilgesellschaft, die mit dieser Publikation drei Ziele verfolgt:

  1. Das interkulturelle Verständnis zwischen Deutschen und Franzosen zu vergrößern,
  2. das politische „Projekt EU-Europa“ durch eine auf Wissen begründete Bindung zwischen Deutschen und Franzosen zu stärken und
  3. enfin et surtout: die Vereinsarbeit durch Einnahmen aus dem E-Book-Verkauf zu stützen.


HIER GEHT ES DIREKT ZUM E-BOOK


Ein kurzweiliger Video-Blick ins neue Buch der DFG Duisburg 


PRESSESTIMMEN ZUM NEUEN BUCH DER DFG:


Das schreibt die Rheinische Post über die Neuerscheinung

 

Das schreibt die Rheinische Post. 

 


Das schreibt Die Welt. 


 

Das schreibt die Westdeutsche Allgemeine Zeitung.


SO VIELE INTERESSANTE LINKS STECKEN IN DIESEM E-BOOK

Hier auf das Foto klicken und den Text lesen . . .


E-Book kaufen hier: Books on Demand


Print-Buch bestellen hier:
bestellung@buchhandlung-donat.de
(Mitglied der DFG Duisburg)


SO VIEL FRANKREICH STECKT IN DEUTSCHLAND. 

© Copyright:
Stefan Endell (Herausgeber), Deutsch-Französische Gesellschaft Duisburg.
 Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa Mainz (Herausgeber).
Texte: Hilke Maunder – Gestaltung: Ilke Koop .
Herstellung und Verlag: BoD – Books on Demand, Norderstedt.
Alle Rechte vorbehalten.
1. Auflage 2020 / ISBN 9 783751 999939
Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie.

0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.