window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'G-7GN9HLFQFZ', { 'anonymize_ip': true });

Die Oper ist tot – es lebe die Oper ! (FÄLLT LEIDER AUS)

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fahrt zur Sonderausstellung in der Kunst- und Ausstellungshalle, Bonn (FÄLLT LEIDER AUS)

Fahrtleitung: Dr. Claudia Kleinert.

In der Oper verbinden sich verschiedene Formen der Kunst (Musik, Gesang, Schauspiel, Tanz) und des Handwerks (Kostüm, Bühne, Licht) zu einem spektakulären Gesamtkunstwerk. Ausgehend von den Anfängen der Oper in Italien, inszeniert die Ausstellung kaleidoskopartig Blicke auf verschiedene Opernkonstellationen. Am Beispiel berühmter Opernhäuser erzählt sie vom Wachstum und Wandel der Institution im 19. und 20. Jahrhundert und deren Machern. Begleitend gibt es Einspielungen zahlreicher Opernwerke, erzählende Gemälde und Kostüme, Plakate und Bühnenbildmodelle, Karikaturen und vieles mehr. Kostenfreier Rücktritt bis zum 14.10.2022 möglich.

Teilnahme: 53 €, darin enthalten: Busfahrt, Eintritt und Führung, Fahrtleitung.

Rechtzeitige Anmeldung bei der VHS unbedingt erforderlich:  Link zur Anmeldung

Treffpunkt: Bushalteplatz Landfermannstr. 1, 47051 Duisburg

Foto: © Alexander Hoernigk (via Wikimedia Commons), https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Paris_Palais_Garnier_2010-04-06_16.55.07.jpg.

Jetzt teilen, wählen Sie Ihre Plattform!

Details

Datum:
05. November 2022
Zeit:
09:15 - 16:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

VHS Duisburg

Nach oben