window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'G-7GN9HLFQFZ', { 'anonymize_ip': true });

Sous les étoiles de Paris

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

F 2020, R.: Claus Drexel,  D.: Catherine Frot, Mahamadou Yaffa (Frz. OF mit dt. UT)

Einführung: Wolfgang Schwarzer. Nach dem Film freut er sich über eine Diskussion im Café Movies.

Depuis de nombreuses années, Christine vit sous un pont, isolée de toute famille et amis. Par une nuit comme il n’en existe que dans les contes, un jeune garçon de 8 ans fait irruption devant son abri. Suli ne parle pas français, il est perdu, séparé de sa mère… Ensemble, ils partent à sa recherche. A travers les rues de Paris, Christine et Suli vont apprendre à se connaître et à s’apprivoiser. Et Christine à retrouver une humanité qu’elle croyait disparue.

„Unter den Sternen von Paris“ Christines (Catherine Frot) Leben war in letzter Zeit nicht einfach. Völlig isoliert lebt sie unter einer Pariser Brücke. In einer kalten Winternacht findet sie einen achtjährigen Jungen schluchzend vor ihrem Unterschlupf. Der kleine Suli (Mahamadou Yaffa) aus Eritrea ist hoffnungslos verloren, er spricht kein Wort Französisch und wurde von seiner Mutter getrennt. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach ihr. Während Catherine und Suli durch die Straßen von Paris irren, kommen sich die beiden näher und entwickeln eine große Zuneigung füreinander. Dabei entdeckt Christine eine tiefe Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft wieder, die sie lange verloren glaubte.

Der Trailer/la bande annonce :  https://www.allocine.fr/video/player_gen_cmedia=19586267&cfilm=199293.html

Kooperationsveranstaltung, Anmeldung im filmforum erforderlich. Eintritt: 7 €

Foto-Copyright: Arsenal Filmverleih

Jetzt teilen, wählen Sie Ihre Plattform!

Details

Datum:
27. September 2021
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

filmforum
Dellplatz 16
Duisburg, 47051 Deutschland
Google Karte anzeigen
Website:
https://filmforum.de/

Nach oben