window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'G-7GN9HLFQFZ', { 'anonymize_ip': true });

Autoreninnenlesung: Annette, ein Heldinnenepos

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dr. Claudia Kleinert (VHS) und Waltraud Schleser (DFG) im Gespräch mit Anne Weber, Trägerin des Deutschen Buchpreises 2020

Ihr Roman „Annette, ein Heldinnenepos“ sorgte allein schon seiner Form wegen für Aufsehen. Versform in heutiger Zeit? Für die Autorin wäre keine andere Form der Geschichte angemessen gewesen. Anne Weber erzählt das unwahrscheinliche Leben der Anne Beaumanoir in einem brillanten biografischen Heldinnenepos.
Die mit großer Sprachkraft geschilderten Szenen werfen viele Fragen auf: Was treibt jemanden in den Widerstand? Was opfert er dafür? Wie weit darf er gehen? Was kann er erreichen? Annette, ein Heldinnenepos erzählt von einer wahren Heldin, die uns etwas angeht

Kooperationsveranstaltung von DFG, VHS und Stadtarchiv im Rahmen einer Reihe zur Résistance.

Anmeldung bei der VHS erforderlich:    Link zur Veranstaltung

Ausverkauft, Eintrag auf Warteliste möglich.

Foto: Thorsten Greve

Jetzt teilen, wählen Sie Ihre Plattform!

Details

Datum:
05. November 2021
Zeit:
18:30 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

DFG und VHS

Veranstaltungsort

VHS Duisburg
Steinsche Gasse
Duisburg, 47051
Google Karte anzeigen
Website:
https://www.vhs-duisburg.de/vhs/

Nach oben