window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'G-7GN9HLFQFZ', { 'anonymize_ip': true });

(FÄLLT AUS) Rettungswiderstand in Dieulefit

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fällt wegen Erkrankung der Referentin aus. Ein Nachholtermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Referentin: Anne Tüne

In dem kleinen südfranzösischen Landkreis von Dieulefit haben zur Zeit des Zweiten Weltkrieges die circa 3.000 Einwohner des Landkreises über tausend bedrohte Menschen aufgenommen, geschützt und ernährt. Dabei handelte es sich um jüdische und nichtjüdische deutsche und österreichische Nazigegner; auch viele Kinder wurden in Dieulefit versteckt. Niemand wurde verraten, alle wurden gerettet.

Anna Tüne, Mitherausgeberin des Buches „Rettungswiderstand in Dieulefit“, spricht über diese außerordentliche Aktion, die als das „Wunder von Dieulefit“ in die Geschichte eingegangen ist.

Teilnahme kostenlos. Kooperation: DFG, VHS und Stadtarchiv im Rahmen einer Reihe zur Résistance.

Anmeldung erforderlich: Tel. 0203/283-2155  oder  zfe@stadt-duisburg.de

Bild: Médiathèques Valence Romans agglomération, Dieulefit. – Le Junchet – Les Ecoles, ca 1900, wikicommons.

Jetzt teilen, wählen Sie Ihre Plattform!

Details

Datum:
17. November 2021
Zeit:
18:15 - 19:45
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Stadtarchiv
Karmelplatz 5
Duisburg, 47051 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0203/283-2155
Website:
https://www.duisburg.de/vv/oe/dezernat-VI/41/4/stadtarchiv.php

Nach oben