window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'G-7GN9HLFQFZ', { 'anonymize_ip': true });

Deutsch-Französisches Theaterprojekt in Tours

Im Winter noch elementar wichtiger als im Sommer: Die Belieferung mit Holz durch die Hilfsorganisation „Auberge des migrants“ in Calais. Für ein regelmäßiges Feuer, mit dessen Hilfe die Flüchtlinge rund um den aufgelösten „Dschungel“ sich wärmen können und sich Essen aufwärmen können. ©Foto: Auberge des migrants – Calais.

Sieben Jugendliche aus Duisburg und Umgebung haben eine ereignisreiche Woche in Tours verbracht. Unter Anleitung des deutschen Regisseurs Martin Kreidt erarbeiteten sie zusammen mit Schülern und Schülerinnen aus Tours ein zweisprachiges Theaterstück in Anlehnung an das Märchen Hänsel und Gretel. Initiiert und betreut wurde das Projekt von Geneviève Seban aus Tours.

Die Aufführung des Stücks fand am Samstag, den 05. November, vor vollbesetzten Rängen in Tours statt. Die Zuschauer waren begeistert, die Jugendlichen erfreut über ihren Erfolg. Sie haben eine prägende Woche deutsch-französischer Freundschaft und Zusammenlebens erfahren.

Das Centre Franco-Allemand de Touraine und die DFG planen im kommenden Jahr ein deutsch-französisches Theaterprojekt in Duisburg.

Jetzt teilen, wählen Sie Ihre Plattform!

NEUSTE BEITRÄGE

NEUSTE BEITRÄGE

MEHR LESEN
MEHR LESEN

DFG Duisburg lud zum Vortrag: Der Dschungel von Calais

09. November 2022|Top Nachrichten|

Der Dschungel von Calais - keine Sternstunde der Menschheit: So die Überschrift einer beklemmend informativen Vortragsveranstaltung, zu der die Deutsch-Französische Gesellschaft Duisburg am Dienstag, 8. November 2022, in das Internationale Zentrum der VHS Duisburg an den Innenhafen eingeladen hatte. 

2022-11-09T17:51:33+01:00

Nach oben