window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'G-7GN9HLFQFZ', { 'anonymize_ip': true });

Fortsetzung unserer Reihe “Plaisir de lire”

  • Datum: 16. Oktober 2020
  • Kategorien: Archiv

Im Winter noch elementar wichtiger als im Sommer: Die Belieferung mit Holz durch die Hilfsorganisation „Auberge des migrants“ in Calais. Für ein regelmäßiges Feuer, mit dessen Hilfe die Flüchtlinge rund um den aufgelösten „Dschungel“ sich wärmen können und sich Essen aufwärmen können. ©Foto: Auberge des migrants – Calais.

Deutschland er(lesen) – Plaisir de lire

Die Fortsetzung unserer Reihe “Plaisir de lire” fand am 15.10. per Videokonferenz aus Tours statt. Michel Pageault ließ uns Stefan Zweig und sein Buch “Die Welt von gestern” (wieder)entdecken.
Diese literarischen Abende finden in Zusammenarbeit mit dem Centre franco-allemand de Touraine, der DFG Duisburg und der Stadtbibliothek Duisburg statt.
Interessant bei diesen Treffen ist neben dem vorgestellten Roman auch die unterschiedlichen Herangehensweisen unserer Referenten an die Präsentation der Bücher: ein konkreter und pragmatischer Ansatz auf der deutschen Seite, ein eher intellektueller Ansatz auf der französischen Seite.
Nächstes Treffen am 30. Oktober, dieses Mal Frankreich er(lesen), und die Präsentation des Buches “Ma fille voulait mettre son doigt dans le nez des autres” von Maxime Gillio. Auf jeden Fall spannend!

Jetzt teilen, wählen Sie Ihre Plattform!

NEUSTE BEITRÄGE

NEUSTE BEITRÄGE

MEHR LESEN
MEHR LESEN

DFG Duisburg lud zum Vortrag: Der Dschungel von Calais

09. November 2022|Top Nachrichten|

Der Dschungel von Calais - keine Sternstunde der Menschheit: So die Überschrift einer beklemmend informativen Vortragsveranstaltung, zu der die Deutsch-Französische Gesellschaft Duisburg am Dienstag, 8. November 2022, in das Internationale Zentrum der VHS Duisburg an den Innenhafen eingeladen hatte. 

2021-04-25T14:03:45+02:00

Nach oben