Voilà - das Programm der kommenden Tage

Jul
6
Mo
Die “Junge DFG” fragt: “Keskispas ?” beim Café Lingua @ Bei euch zu Hause
Jul 6 um 19:00 – 21:00
Die "Junge DFG" fragt: "Keskispas ?" beim Café Lingua @ Bei euch zu Hause

Unser Treffen für Schüler/innen, Azubis, Student/innen… findet zurzeit montags virtuell in Kooperation mit der Universität Duisburg statt.

Dazu laden Patrick, Jérémy und Fabian euch heute ein. Auf der Seite:

https://www.stw-edu.de/kultur/sprachcafe-cafe-lingua/

findet ihr die Zugangs-Informationen. Das ganze wird mit “Zoom” gemacht und ihr könnt euch “eure” Lieblingssprache (hoffentlich französisch) aussuchen.  Schaut und hört mal rein!

Jul
13
Mo
Die “Junge DFG” fragt: “Keskispas ?” beim Café Lingua @ Bei euch zu Hause
Jul 13 um 19:00 – 21:00
Die "Junge DFG" fragt: "Keskispas ?" beim Café Lingua @ Bei euch zu Hause

Unser Treffen für Schüler/innen, Azubis, Student/innen… findet zurzeit montags virtuell in Kooperation mit der Universität Duisburg statt.

Dazu laden Patrick, Jérémy und Fabian euch heute ein. Auf der Seite:

https://www.stw-edu.de/kultur/sprachcafe-cafe-lingua/

findet ihr die Zugangs-Informationen. Das ganze wird mit “Zoom” gemacht und ihr könnt euch “eure” Lieblingssprache (hoffentlich französisch) aussuchen.  Schaut und hört mal rein!

(Heute zum letzten Mal vor der Sommerpause)

Jul
20
Mo
La vérité @ filmforum, Dellplatz, 47051 Duisburg
Jul 20 um 18:00 – 20:00
La vérité @ filmforum, Dellplatz, 47051 Duisburg

F 2019, R.: Hirokazo Koreeda, D.: Catherine Deneuve, Juliette Binoche, Ethan Hawke (frz. OF mit dt. UT)

Wolfgang Schwarzer gibt am Montag eine Einführung in den Film.

Fabienne, icône du cinéma, est la mère de Lumir, scénariste à New York. La publication des Mémoires de cette grande actrice incite Lumir et sa famille à revenir dans la maison de son enfance. Mais les retrouvailles vont vite tourner à la confrontation : vérités cachées, rancunes inavouées, amours impossibles se révèlent sous le regard médusé des hommes. Fabienne est en plein tournage d’un film de science-fiction où elle incarne la fille âgée d’une mère éternellement jeune. Réalité et fiction se confondent obligeant mère et fille à se retrouver…

“Leben und lügen lassen”: Fabienne (Catherine Deneuve) ist ein Star des französischen Kinos. Gerade hat sie einen Science-Fiction-Film abgedreht, in dem sie eine Mutter spielt, die niemals älter wird und genauso wird sie auch von der Öffentlichkeit wahrgenommen: als unantastbare bewunderte Schauspielerin, die alle überragt und für die das Alter keine Rolle spielt.

Als Fabienne ihre Memoiren veröffentlicht, kehrt ihre Tochter Lumir (Juliette Binoche) mit ihrem Mann Hank (Ethan Hawke) und der jungen Tochter von New York nach Paris zurück. Was als Wiedervereinigung seinen Anfang nimmt, artet allerdings schnell zu einer Konfrontation aus: Die Wahrheit soll erzählt werden, Rechnungen müssen beglichen werden und Liebe und Abscheu werden gebeichtet.

Zum Trailer: Bande annonce/La Vérité

Foto Copyright: studiokanal

Hinweis: Bitte beachten Sie die Hygiene-Vorgaben und Vorverkaufsbedingungen (voraussichltlich nur online):  http://filmforum.de/