Voilà - das Programm der kommenden Tage

Apr
1
Mi
(FÄLLT AUS) Kapitale Gerechtigkeitsgedanken: Über Thomas Pikettys “Kapital und Ideologie” (2020) @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte
Apr 1 um 18:00 – 19:30
(FÄLLT AUS) Kapitale Gerechtigkeitsgedanken:  Über Thomas Pikettys "Kapital und Ideologie" (2020) @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

ABGESAGT wegen der Corona-Epidemie.

Referent: Bernd Klähn

Der französische Ökonom Thomas Piketty hat mit “Kapital und Ideologie” (März 2020) sein zweites umfassendes Werk zum aktuellen Weltkapitalismus und seinen historischen Entwicklungswegen vorgelegt. Mit einer deutlichen Akzentverschiebung auf grundsätzliche Gerechtigkeitsüberlegungen verknüpft Piketty in seiner zweiten voluminösen Untersuchung radikale amerikanische Fairnessideen aus den 1970er Jahren mit systematisierter Kritik an üblichen kapitalismusfreundlichen Mythenbildungen.
Der Vortrag möchte Pikettys Gedankengänge zulässig vereinfacht skizzieren, in den Kontext bekannter Gerechtigkeitstheorien einordnen und anschließend in einem offenem Gespräch zur Diskussion stellen.

(Kooperationsveranstaltung)

 

Apr
20
Mo
(FÄLLT AUS) Deutsch-französische Geschichte in der Frühen Neuzeit (1648 – 1789) @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte
Apr 20 um 20:00 – 21:30
(FÄLLT AUS) Deutsch-französische Geschichte in der Frühen Neuzeit (1648 - 1789) @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

ABGESAGT wegen der Corona-Epidemie (Nachholtermin folgt)

Referenten: Jérémy Gaudais, Fabian Jarzombek (Sprache: Deutsch)

Im Zeitraum vom Dreißigjährigen Krieg bis zur Französischen Revolution etablierte die französische Monarchie nicht nur eine politische Vormachtstellung in Europa, sondern auch eine kulturelle: Die europäischen Höfe richteten ihren Blick nach Frankreich, adaptierten Benimmregeln und bedienten sich zur Kommunikation der französischen Sprache, die sich im ausgehenden 17. Jahrhundert zur Bildungs- und Diplomatiesprache entwickelte. Auch im Heiligen Römischen Reich wirkte die französische Monarchie auf eine gegensätzliche Art und Weise ein: auf politischer Ebene wurde Frankreich allmählich zum Erbfeind, auf kultureller Ebene zum Vorbild. Ziel dieses Vortrags ist, die Entwicklung dieses politisch-kulturellen Spannungsverhältnisses aufzuzeigen, die gegenseitige Rezeption zu verdeutlichen und weitere deutsch-französische Kontaktbereiche im angesprochenen Zeitraum zu veranschaulichen.

(Kooperationsveranstaltung)

Apr
22
Mi
NEUES ONLINE-ANGEBOT: Flanieren in der Zeit – Paris. Orte – Menschen – Bilder @ Bei Ihnen zu Hause
Apr 22 um 19:00 – 19:30
NEUES ONLINE-ANGEBOT: Flanieren in der Zeit – Paris. Orte – Menschen – Bilder @ Bei Ihnen zu Hause

Vortrag von Wolfgang Schwarzer

Sie können dem Vortrag live folgen, indem Sie auf folgenden Link klicken. Auch Fragen im Chat sind möglich.

https://www.edudip.com/de/webinar/vhs-duisburg-online-03/140330

Der Vortrag startet pünklich, Sie können sich ein paar Minuten vorher “in den virtuellen VHS-Raum” begeben.

(Foto: Wolfgang Schwarzer)

Apr
23
Do
(FÄLLT AUS) Emile Zola und sein Romanzyklus “Les Rougon-Macquart” @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte
Apr 23 um 18:30 – 20:00
(FÄLLT AUS) Emile Zola und sein Romanzyklus "Les Rougon-Macquart" @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Achtung, abgesagt wegen Corona

Referent: Wolfgang Schwarzer

Vor genau 150 Jahren ereigneten sich fundamentale Veränderungen in Europa. Der Zusammenbruch des Zweiten Kaiserreiches in Frankreich brachte den Beginn des Deutschen Reiches hervor. Frankreich wurde Republik. In seinem 20-teiligen Romanzyklus “Les Rougon-Macquart” (1871 – 1893), der “Natur- und Gesellschaftsgeschichte einer Familie”  im Zweiten Kaiserreich, begleitet Emile Zola (1840 – 1902) Menschen aus fünf Generationen in den Jahren vom Putsch Napoléons III (1851) bis zum preussisch – französischen Krieg (1870). Dieses erstmals journalistisch professionell recherchierte, monumentale Werk, das zur Weltliteratur zählt, ist mit seinen Handlungsorten in ganz Frankreich und seinen unterschiedlichen Bevölkerungsschichten auch ein historisches Dokument einer Zeit, die der Autor als Augenzeuge erlebt. Später wird er selbst zum Akteur des öffentlichen Lebens werden. Sein Einsatz in der Dreyfus-Affäre gehört ebenfalls zu den großen Augenblicken der französischen und europäischen Geschichte.

(Kooperationsveranstaltung) Eintritt frei für DFG-Mitglieder nach vorheriger Anmeldung bei Dr. Claudia Kleinert/VHS

Foto: Wolfgang Schwarzer

 

Apr
24
Fr
(FÄLLT AUS) Frankreich (er)lesen – Plaisir de lire @ Stadtbibliothek, Steinsche Gasse, 47051 Duisburg-Stadtmitte
Apr 24 um 17:00 – 18:30
(FÄLLT AUS) Frankreich (er)lesen - Plaisir de lire @ Stadtbibliothek, Steinsche Gasse, 47051 Duisburg-Stadtmitte

Sprache: Deutsch/Französisch.

Entdecken Sie Fundstücke der französischen Literatur.

Wechselnde Referenten präsentieren und besprechen am letzten Freitag des Monats französische Bücher (Original und Übersetzung)

Heutige Referentin: Dr. Ingeborg Christ stellt vor: Amicale nationale des enfants de la guerre : « Des fleurs sous les cailloux »

(Kooperationsveranstaltung mit der Stadtbibliothek)

(FÄLLT AUS) Tour de France – Ein unterhaltsamer Quiz-Abend rund um Frankreich @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte
Apr 24 um 19:00 – 20:30
(FÄLLT AUS) Tour de France - Ein unterhaltsamer Quiz-Abend rund um Frankreich @ VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Animation : Marie-Christine Schwitzgöbel

Willkommen zur Neuauflage der Tour de France! Eine virtuelle Reise quer durch Frankreich, seine Städte und Landschaften, Menschen und Musik. Jede Etappe birgt erstaunliche, lustige und wissenswerte Geschichten, verpackt in leichten Quizfragen. Das Lachen kommt dabei nicht zu kurz!

Un quiz interactif avec le public, un voyage en France, un Tour de France en 50 étapes, 50 questions. Géographie, cinéma, musique, société… et de l’humour ! En allemand ou en français ou les deux langues. Ab Sprachniveau A2

(Kooperationsveranstaltung) Sprache: Deutsch/Französisch

 

Apr
28
Di
ONLINE ANGEBOT: Existenzialismus in 20 Minuten @ Bei Ihnen zu Hause
Apr 28 um 19:00 – 19:30
ONLINE ANGEBOT: Existenzialismus in 20 Minuten @ Bei Ihnen zu Hause

Online-Vortrag von Axel Voss

Kostenlos. Klicken Sie einfach kurz vor 19 h auf den Link.

Link zum Online-Raum der VHS: https://www.edudip.com/de/webinar/vhs-duisburg-online-07/180902

Apr
29
Mi
ONLINE-ANGEBOT: Flanieren in der Zeit – Berlin @ Bei Ihnen zu Hause
Apr 29 um 19:00 – 19:30
ONLINE-ANGEBOT: Flanieren in der Zeit – Berlin @ Bei Ihnen zu Hause

Online-Vortrag von Wolfgang Schwarzer

Kostenlos. Klicken Sie einfach kurz vor 19 h auf den Link

Link zum Online-Raum der VHS: https://www.edudip.com/de/webinar/vhs-duisburg-online-08/180844

(Foto: Ralf Petersen)

Mai
6
Mi
ONLINE-ANGEBOT: Flanieren in der Zeit – Notre Dame de Paris & Victor Hugo @ Bei Ihnen zu Hause
Mai 6 um 19:00 – 19:30
ONLINE-ANGEBOT: Flanieren in der Zeit – Notre Dame de Paris & Victor Hugo @ Bei Ihnen zu Hause

Online-Vortrag von Wolfgang Schwarzer

Kostenlos. Klicken Sie einfach kurz vor 19 h auf den Link:

Link zum Online-Raum: https://www.edudip.com/de/webinar/vhs-duisburg-online-12/210754

(Foto: Wolfgang Schwarzer)

Mai
7
Do
ONLINE-Angebot: Der Wiederaufbau Duisburgs nach dem Zweiten Weltkrieg. @ Bei Ihnen zu Hause
Mai 7 um 19:00 – 19:30
ONLINE-Angebot: Der Wiederaufbau Duisburgs nach dem Zweiten Weltkrieg. @ Bei Ihnen zu Hause

Vortrag von Dr. Andreas Pilger (Direktor des Stadtarchivs Duisburg)

Klicken Sie einfach kurz vor 19 h auf den Link:
Link zum Online-Raum: https://www.edudip.com/de/webinar/vhs-duisburg-online-13/210838

(Foto: Jürgen Donat)