Newsletter 

1. -  15. September 2016  

---

                                      Inhalte

                                      - Neuigkeiten aus der DFG

                                      - Gewinnspiel                    

                                      - Aktualisiertes Programm

                                      - Annoncen

---

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessierte der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg,

wir hoffen, Sie hatten einen schönen Sommer und sind nun gut erholt und gespannt auf unser neues Programm.

Wussten Sie eigentlich, dass in Frankreich zweimal jährlich Neujahr gefeiert wird? 

Einmal am 31. Dezember wie in Deutschland auch. Das zweite Mal geht das Jahr im Juni zu Ende. Alle Vereine und Schulen veranstalten ihre „fêtes de fin d’année“. Danach verfällt Frankreich in Urlaubsstimmung, aus der es  Anfang September zur „rentrée“, dem zweiten Jahresbeginn, wieder erwacht.

Auch dieser zweite „Jahresanfang“ gibt den Franzosen die Gelegenheit für gute Vorsätze. Bei Nichteinhaltung können diese dann am 1. Januar erneuert werden. Wir Deutschen dagegen müssen immer 12 Monate durchhalten.  

---

Neuigkeiten aus der DFG 

Erfolgreiche Aktion beim Sommerkino

Stefan Endell hat diese netten Postkarten entworfen, die einige unserer Mitglieder - nochmals vielen Dank für Eure Hilfe - anlässlich zweier französischer Filme als Werbeaktion beim Sommerkino verteilt haben.

Außerdem wurde dank Stefan Endells Engagement bei dieser Aktion ein Werbefilm für die VDFG gedreht, den er beim diesjährigen Kongress der deutsch-französischen Gesellschaften in Chambéry im Oktober vorstellen wird. Im Anschluss an den Kongress können Sie den Film auf www.vdgf.de anschauen.

Übrigens, die Postkarten können demnächst beim VDFG-Onlineshop erworben werden. 

---

à     è      ù      à      è      ù

Gewinnspiel

Schauen Sie sich unseren neuen Flyer an. 

Haben Sie eine Idee, warum wir einen Accent grave verschenken?

Dann schreiben Sie uns (schleser@voila-duisburg.de). Wolfgang Schwarzer als Vorsitzender wird aus den eingegangenen richtigen Antworten 3 Gewinner ziehen, die außer einem Accent grave auch noch eine Überraschung erhalten werden. 

Die Ziehung findet öffentlich während unserer Dégustation am 15. September statt, zu der wir Sie hiermit noch einmal herzlich einladen.

Bonne chance ! 

---

Aktualisiertes Programm

Besonders aufmerksam machen möchten wir auf den Spaziergang durch Marxloh, ein Stadtteil, über das die Presse meist nicht wohlwollend berichtet. Ingeborg Acke und Rikarda Licht wohnen schon lange in diesen Viertel und sie sagen: "Wir wohnen gerne dort!"

Neu im Programm ist der "Cercle de lecture". Lesen Sie original französische Lektüre und diskutieren Sie darüber. Ingeborg Christ unterstützt Sie dabei. 

Wir laden Sie ganz herzlich zu unserer Dégustation mit amuse-gueule ein und freuen uns auf einen netten Abend mit Ihnen. 

Donnerstag, 01. September 2016, 18.30 – 21.00 Uhr

PARIS UND VERSAILLES ZUR ZEIT DES SONNENKÖNIGS

Referent: Wolfgang Schwarzer

Louis XIV legte mit seiner absolutistischen Regierung den Grundstein der modernen französischen Nation und erneuerte ihre Kultur. Was er schuf, prägte zu seiner Zeit Europa und lockt bis heute Touristenscharen aus aller Welt. Seine größte Genialität bestand darin, Menschen um sich zu versammeln, die Unvergängliches schufen. Den Architekten Mansart, den Landschaftsgärtner André Le Nôtre, den Komponisten Jean-Baptiste Lully, der das Genre der französischen Oper kreierte und manche andere. In den Pariser Tavernen der 60er Jahre des XVII. Jahrhunderts, im „Mouton Blanc“, in der „Pomme de Pin“ zechten vier fröhliche Freunde miteinander, welche ihre großen Vorgänger in der Literatur, im Theater, in der Poesie achteten und ihre Zeit mit Leidenschaft diskutierten: Racine, Molière, Boileau und La Fontaine als Ältester. Auch sie bezog Louis XIV in sein Gesamtwerk ein, als das er seinen Staat betrachtete.

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte, Saal, Eintritt 5 €

 

Freitag, 02. September 2016, 17.00 – 18.30 Uhr

TABLE RONDE

Animation: Dr. Ingeborg Christ / Wolfgang Schwarzer

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Teilnahme kostenlos für Mitglieder der DFG und Kursteilnehmer der VHS

 

Montag, 05. September 2016, 7.30 – 18.00 Uhr

BESUCH DES EU-PARLAMENTS IN BRÜSSEL

Leitung: Joachim Fischer (Europe Direct)

Die Teilnehmer fahren mit einem Reisebus nach Brüssel. Das Programm sieht die Besichtigung des Europäischen Parlaments (Besucherzentrum) und ein Treffen mit dem für Duisburg zuständigen Mitglied des EU-Parlaments, Jens Geier, vor. Vor dem Parlamentsbesuch besteht die Möglichkeit für einen Besuch der Brüsseler Innenstadt. Ziel dieser Veranstaltung, die die VHS in Kooperation mit EUROPE DIRECT , dem EU-Bürgerservice der Stadt Duisburg, anbietet, ist es, die Europapolitik für Bürgerinnen und Bürger erfahrbar zu machen. Die Teilnehmer werden gebeten, sich selbst um die Verpflegung während dieses Tagesbesuchs zu kümmern.

Treffpunkt: DVG Haltestelle, Liebfrauenkirche ggü. Theater, Friedrich-Albert-Lange-Platz 16

Anmeldung: VHS, Fachbereich Politische Bildung, Herr Sosic, Tel.: 283 3725 oder Frau Zappavigna, Tel.: 283 4320; Gebühr: 17,50 €

 

Mittwoch, 07. September 2016, 9.30 – 12.30 Uhr

SPAZIERGANG DURCH MARXLOH

Führung: Dr. Ingeborg Acke und Rikarda Licht

Der Duisburger Stadtteil Marxloh steht bundesweit in dem Ruf, eine No-Go-Zone mit kriminellem Einschlag zu sein. Dr. Ingeborg Acke und Rikarda Licht sagen: „Wir wohnen gerne in Marxloh!“ Und sie möchten zeigen, warum das so ist. Lassen Sie sich durch einen Stadtteil, zu seinen Menschen und in die Wirklichkeit ihres Alltags führen.

Treffpunkt: Bistro/Grill ALI BABA, Weseler Straße 75; Straßenbahn 903 Richtung Dinslaken, Haltestelle Wolfstraße

Führung kostenlos; Verzehr auf eigene Kosten; begrenzte Teilnehmerzahl.

Voranmeldung bis spätestens Mittwoch, 31. August 2016 unter schwarzer@voila-duisburg.de

 

Mittwoch, 07. September 2016, 16.00 – 17.00 Uhr

DEUTSCH-FRANZÖSISCHER VORLESESPASS FÜR KINDER

Animation: Doris Gerwinn-Langner und Ingeborg Christ

Zentralbibliothek Duisburg, Steinsche Gasse, 47051 Duisburg-Stadtmitte.

Weitere Informationen unter  www.voila-duisburg.de

Teilnahme kostenlos.

 

Freitag, 09. September 2016, 17.00 – 18.30 Uhr

CERCLE DE LECTURE – « PRIX DES LYCÉENS ALLEMANDS 2017 »

Animation : Dr. Ingeborg Christ

Die französische Botschaft in Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Verlag Klett lädt alljährlich die Französischkurse der deutschen gymnasialen Oberstufe ein, aus der Reihe von vier französischen Jugendromanen ihr Lieblingsbuch zu küren. Die DFG und die Stadtbibliothek laden wie im vergangenen Jahr auch wieder erwachsene Interessenten ein, diese Bücher mitzulesen, ihrerseits ein Votum zu fällen und es mit dem der Jugendlichen zu vergleichen. Voraussetzung zur Teilnahme sind Kenntnisse der französischen Sprache ab dem Niveau B1.

Die Titel der Romane finden Sie unter www.voila-duisburg.de, sobald sie veröffentlicht sind.

Zentralbibliothek Duisburg, Steinsche Gasse, 47051 Duisburg-Stadtmitte.

Teilnahme kostenlos

 

Mittwoch, 14. September  2016, 19.00 – 20.30 Uhr

LA FRANCE À TRAVERS LES ACTUALITÉS

Animation: Waltraud Schleser

La France – comme toute autre culture – change constamment. Nous suivons les influences intérieures et extérieures à travers les actualités pour mieux comprendre ce qui se passe chez notre voisin. 

VHS im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg-Mitte

Teilnahme kostenlos für Mitglieder der DFG und Kursteilnehmer der VHS

 

Donnerstag,  15. September 2016, 18.00 bis 21.45 Uhr

KOCHEN MIT SYLVIE: C’EST LA RENTRÉE

Das Menü besteht aus: Petits Flans de girolles (Pfifferling-Flan), Champignons farcis au fromage (mit Käse gefüllte Champignons), Quiche d´automne (Quiche mit Lachs, Porree, Champignons), Carrés aux figues (Feigen-Kuchen). Evangelisches Familienbildungswerk, Hinter der Kirche 34, 47058 Duisburg-Duissern

Voranmeldung Telefon: 0203/29512820, Internet: www.fbw-duisburg.de

Veranstaltungsnummer: Z 6400

Gebühr: 26.00 € incl. Lebensmittelumlage, zuzüglich Wein

 

Donnerstag, 15. September 2016, 19.00 Uhr

DÉGUSTATION FÜR MITGLIEDER DER DFG

Ort: Die Speicherei, Königstr. 24, 47198 Duisburg-Homberg

Es wird eine Umlage von 15 € für Wein und amuses-bouches erhoben.

Bitte melden Sie sich bis zum 01.09.2016 an: Mail: schleser@voilà-duisburg.de oder Tel.: 02065 917 93 68

---

Annoncen

- Stellenanzeige der Firma Hagen Grote (bei Interesse, vergrößern Sie bitte die Schrift)

- Partnerschule für Brigitte-Sauzay-Programm gesucht

---
---

Brigitte-Sauzay-Programm

Schule in der Nähe von Versailles sucht Partnerschulen für das Brigitte-Sauzay-Programm Schuljahr 2016-2017

Wir haben in unseren zukünftigen achten Klassen ca. 25 Kandidaten für einen individuellen Austausch (Brigitte Sauzay), sowohl Jungen als auch Mädchen. Ungefähr ein Drittel möchte 3 Monate Austausch machen, zwei Drittel zwei Monate. Wir arbeiten bereits mit zwei Partnerschulen (eine in Dortmund, eine in Bad Schwalbach) zusammen. Aber wir können nicht alle unsere Schüler dort unterbringen. Deshalb diese Anzeige. Französischlehrer oder private Kandidaten können uns kontaktieren.

Zeitraum für den Austausch: Die Kandidaten sollen über das ganze Schuljahr verteilt fahren können. Aufnahme der deutschen Schüler im gleichen Schuljahr oder im Schuljahr 2017-2018, also in der 9. Klasse, falls z.B. der frz Schüler erst im letzten Trimester in Deutschland war. Auf Grund der hohen Anzahl von Kandidaten sind fast alle Kombinationen möglich ...

Die ersten Schüler sollten wenn möglich bereits ab September / Oktober in Deutschland aufgenommen werden.

Hier die Webseite von unserer Schule:
http://www.clg-lutherking-buc.ac-versailles.fr/

Wir warten gespannt auf Kontakt aus ganz Deutschland!

Cordi'allemand
Katrin Goldmann - Deutschlehrerin

---

Besuchen Sie uns auf unserer Website und auf Facebook.

Dort finden stets aktuelle Inhalte. Wir wünschen Ihnen einen guten Start nach dem Urlaub. Bonne rentrée !

AmicAllemand

Ihre Waltraud Schleser

Vize-Präsidentin der Deutsch-Französischen Gesellschaft Duisburg.  

---